Verlust und Ersatz des Führerscheins

Besuch bei der Führerscheinstelle nur noch mit Online-Termin möglich

Vom 01.07.2024 bis zum 30.09.2024 ist ein Besuch bei der Führerscheinstelle nur noch nach vorheriger Buchung eines Online-Termins möglich. Dies soll sicherstellen, dass Kundinnen und Kunden nicht unnötig lange in der Führerscheinstelle vor Ort warten müssen oder bei einem krankheitsbedingten Ausfall nicht bedient werden können. Ein Besuch der Führerscheinstelle ohne Online-Termin ist nicht möglich. Online-Termine können ausschließlich auf der Homepage unter www.lkgp.de/online-terminreservierung reserviert werden.

Pressemitteilung vom 25.06.2024

Den Verlust oder Diebstahl Ihres Führerscheins müssen Sie unverzüglich melden.

Der Antrag ist persönlich bei der Führerscheinstelle oder der Gemeindeverwaltung Ihres Wohnortes zu stellen und zu unterschreiben. Die Bearbeitungszeit beträgt etwa 3 Wochen ab Vorlage der Unterlagen bei der Führerscheinstelle.

Folgende Unterlagen werden benötigt

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • 1 biometrisches Lichtbild
  • Gebühr in Höhe von 40,60 EUR