Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahme:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Ab 01.07.2020 ist das Betreten des Landratsamts auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen.
Das Betreten des Gesundheitsamts ist aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Holzverkaufsstelle

Die Holzverkaufsstelle des Landratsamtes übernimmt zum 01. Januar 2020 den gesamten Holzverkauf der Kommunen im Landkreis Göppingen und bietet diese Serviceleistungen auch den privaten Waldbesitzenden an, die Ihr Holz über die Holzverkaufsstelle vermarkten lassen möchten.
 

Wegen des Kartellverfahrens gegen das Land Baden-Württemberg musste der Verkauf von Holz aus Staatswäldern strikt vom Verkauf aus kommunalen und privaten Wäldern getrennt werden. Die bisherige Holzverkaufsstelle mit Geschäftssitz in Geislingen, die den Nadelholzverkauf für Kommunen mit einer Fläche von über 100 ha übernommen hatte, geht in die neue Holzverkaufsstelle über. Diese ist als Stabsstelle am Forstamt Göppingen angesiedelt. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Pressemitteilung zur Forstreform.

Für alle Fragen und Anliegen rund um den Kauf und Verkauf von Holz steht Ihnen das Team der Holzverkaufsstelle zu Ihrer Verfügung.

Weiterführende Informationen

Formulare

Hinweisblätter

Gebühren

Die Gebühren zum Holzverkauf beziehen sich auf die aktuelle Gebührensatzung des Landratsamtes (35 KB) und des Gebührenverzeichnisses (25,6 KB).
Für den Holzverkauf entnehmen Sie diese bitte § 2 des Formulars Beauftragung zum Holzverkauf (260,9 KB).