Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahmen:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Das Betreten des Landratsamts ist auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen. Das Gesundheitsamt darf derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden.
Bei SARS-CoV-2 Symptomen wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, Halsschmerzen, Atemwegsinfekten oder bei anderen Erkältungssymptomen, verzichten Sie bitte auf einen Besuch im Landratsamt. Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch weiter, wenn Sie Anliegen haben, die unsere Serviceleistungen betreffen.
 

100 km/h-Schild für Gespanne

Erläuterungen

Die 9. Ausnahmeverordnung zur StVO erlaubt unter bestimmten Voraussetzungen, dass für Gespanne bestehend aus Pkw und Anhänger oder für Gespanne bestehend aus einem mehrspurigem Kraftfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3,5 t und Anhänger die zulässige Höchstgeschwindigkeit 100 km/h beträgt.

Mitzubringende Unterlagen

  • Bestätigung/Bescheinung von anerkannten Sachverständigen gemäß 9. AusnVO zur StVO
  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II vom Anhänger