Kreisprüfungsamt

Unsere Aufgaben

Zu den Aufgaben des Kreisprüfungsamts gehören die örtliche Prüfung, die überörtliche Prüfung und der Datenschutz.
Organisatorisch ist das Kreisprüfungsamt direkt dem Landrat zugeordnet, in seiner Arbeit jedoch unabhängig und nicht an Weisungen gebunden.
Neben den Prüfungsaufgaben ist das Kreisprüfungsamt für die verschiedenen Fachämter der Landkreisverwaltung auch beratend und unterstützend tätig. Durch Anregungen und Vorschläge sollen Fehler vermieden und die Wirtschaftlichkeit der Verwaltung verbessert werden.

Aufgaben

Örtliche Prüfung

Die örtliche Prüfung oder auch Innenrevision befasst sich mit sämtlichen Vorgängen der Landkreisverwaltung die finanzielle Auswirkungen haben.

Zur Innenrevision gehören insbesondere die Prüfung:

  • der Jahresabschlüsse des Landkreises Göppingen,
  • der Jahresabschlüsse des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft.

Hinzu kommen Prüfungsschwerpunkte in den Bereichen:

  • Personalausgaben
  • Sozial- und Jugendhilfeleistungen
  • Bauausgaben
  • Beschaffungen
  • Gebühreneinnahmen
  • Sonstige Einnahmen und Ausgaben
  • Kassenprüfungen

Die Prüfungsergebnisse werden in einem jährlichen Schlussbericht zusammengefasst und dem Kreistag vorgelegt. Der Schlussbericht dient als Grundlage für die Feststellung der Jahresabschlüsse des Landkreises bzw. des Abfallwirtschaftsbetriebs durch den Kreistag.

Vom Kreistag wurden dem Kreisprüfungsamt neben der Prüfung der Betätigung des Landkreises bei Unternehmen des privaten Rechts, an denen der Landkreis beteiligt ist, auch die Prüfungen der Jahresabschlüsse und der Wirtschaftsführung der Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft (WIF) für den Landkreis Göppingen mbH und der Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH übertragen.

Für die ALB FILS KLINIKEN GmbH übernimmt das Kreisprüfungsamt Prüfungsaufgaben im Bereich der Innenrevision.


Überörtliche Prüfung

Das Aufgabengebiet des Kreisprüfungsamts umfasst neben der örtlichen Prüfung auch die überörtliche Prüfung oder Aufsichtsprüfung.

Derzeit werden durch das Kreisprüfungsamt 22 kreisangehörige Gemeinden mit einer Größe bis zu 4.000 Einwohnern, 5 Zweckverbände und der Wasserverband Fils geprüft.

Die Prüfung erstreckt sich ebenfalls auf alle Angelegenheiten mit finanzieller Auswirkung. Neben der Prüfung der Jahresrechnungen und der Jahresabschlüsse, der Eigenbetriebe und Eigengesellschaften - sofern vorhanden - umfasst die Prüfung folgende weitere Schwerpunkte:

  • Personalausgaben
  • Bauausgaben
  • Beschaffungen
  • Beitragsveranlagungen wie z.B. Erschließungsbeiträge
  • Gebührenhaushalte wie z.B. Wasserzins, Abwassergebühren, Friedhofgebühren
  • Kassenprüfungen

Die Prüfungsergebnisse werden in einem Bericht zusammengefasst und der Gemeinde bzw. dem Zweckverband bekannt gegeben.
Sind alle Anstände ausgeräumt, bestätigt das Landratsamt als Rechtsaufsichtsbehörde den Abschluss des Prüfungsverfahrens.


Datenschutz

Neben seinen Prüfungsaufgaben ist das Kreisprüfungsamt auch für die Einhaltung der Datenschutzvorschriften innerhalb der Landkreisverwaltung zuständig.


Weiterführende Links