Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahmen:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Das Betreten des Landratsamts ist auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen. Das Gesundheitsamt darf derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden.
Bei SARS-CoV-2 Symptomen wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, Halsschmerzen, Atemwegsinfekten oder bei anderen Erkältungssymptomen, verzichten Sie bitte auf einen Besuch im Landratsamt. Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch weiter, wenn Sie Anliegen haben, die unsere Serviceleistungen betreffen.
 

Patientenfürsprecher

Die Patientenfürsprecherin für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige im Landkreis Göppingen

Aufgaben

Die Patientenfürsprecherin hat ein offenes Ohr für Fragen oder Beschwerden rund um die psychiatrische Versorgung im Landkreis Göppingen. Die Arbeit erfolgt ehrenamtlich, weisungsungebunden und unterliegt der Schweigepflicht.
Die Beratung ist kostenfrei. Eine Rechtsberatung erfolgt nicht.

Sprechstunden

Sprechstunden am Schillerplatz

Anschrift:

Schillerplatz 8/1
73033 Göppingen
Anfahrtskizze (356,3 KB)
Onlinekarte
Google Maps

Termine 2020:
(jeweils montags von 14.30 - 15.30 Uhr)

13. Januar
10. Februar
09. März
06. April
11. Mai
06. Juli
12. August
12. Oktober
09. November
07. Dezember

Sprechstunden im Christophsbad

Anschrift:

Faurndauer Str. 6 - 28
73035 Göppingen
Raum der Klinikseelsorge
Google Maps
Lageplan

Termine 2020:
(jeweils dienstags von 15.30 - 17.00 Uhr):

28. Januar
25. Februar
24. März
28. April
23. Juni
28. Juli
25. August
27. Oktober
24. November
15. Dezember

Beratungen erfolgen auch außerhalb der Sprechstunden.

Weitere Informationen

Flyer Patientenfürsprecherin (155,6 KB)

Förderung

Das Ehrenamt der Patientenfürsprecherin wird gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg.

Logo Sozialministerium Baden-Württemberg