Wohngeldbehörde

Wohngeld dient der wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens. Es ist ein Zuschuss zu den Kosten für selbst genutzten Wohnraum und soll einkommensschwachen Menschen helfen, ihre Wohnkosten zu tragen.

Wohngeld wird für selbst genutztem Wohnraum bei Mietern als Mietzuschuss, bei Eigentümern als Lastenzuschuss gewährt.

Zuständigkeit

Die Wohngeldbehörde des Landratsamtes Göppingen ist zuständig für die Bearbeitung der Wohngeld-Anträge der kreisangehörigen Städte und Gemeinden, außer den Städten Eislingen, Geislingen und Göppingen.

Antragstellung

Wohngeld wird auf Antrag geleistet. Diesen stellen Sie beim Bürgermeisteramt Ihres Wohnortes. Dort werden auch die Antragsvordrucke bereit gehalten.

Leistungen für Bildung und Teilhabe

Seit dem Jahr 2011 gibt es das Bildungspaket für Kinder von bedürftigen Familien. Das Bildungspaket gilt für Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre. Leistungen zum Mitmachen in den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit werden bis zum Alter von 18 Jahren bezahlt.

Voraussetzung ist, dass die Eltern eine dieser Leistungen beziehen:

  • Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld
  • Sozialhilfe
  • Kinderzuschlag
  • Wohngeld

Zuständigkeit:

Die Wohngeldbehörde ist lediglich für die Kinderzuschlags-  und Wohngeldempfänger zuständig.

Leistungen:

Folgende Leistungen können in Anspruch genommen werden:

  • 100 Euro jährlich für Schulbedarf, 70 Euro im ersten und 30 Euro im zweiten Schulhalbjahr
  • 10 Euro monatlich für die Teilnahme in Sport, Kultur und Freizeit, z. B. für Musikschule und Sportverein
  • Zuschuss für das gemeinschaftliche Essen in der Schule und Kita - der Eigenanteil der Familien liegt bei 1 Euro täglich
  • Tatsächlich anfallende Kosten für Tagesausflüge und mehrtägige Klassenfahrten von Schule und Kita.
  • Lernförderung, wenn Schülerinnen und Schüler nur dadurch das Lernziel erreichen
  • die Kosten für die Schülerbeförderung zur nächsten Schule, wenn die Beförderung zur nächsten Schule notwendig ist und die Kosten nicht von anderer Seite übernommen oder gedeckt werden (seit August 2013 ist ein Eigenanteil von 5 Euro zu entrichten.)

Antragsvordrucke:

Weiterführende Informationen Wohngeld