Klimaschutz

Bis zum Jahr 2050 strebt der Landkreis Göppingen eine bilanzielle Deckung des gesamten Endenergiebedarfs durch regionale regenerative Energien an. Der Weg dahin ist im landkreisweiten Integrierten Klimaschutzkonzept festgehalten.

Solaranlage

Die Zukunft der Klimasituation und der Energieversorgung sind Megathemen des 21. Jahrhunderts, die der Landkreis Göppingen als Herausforderung und Chance versteht. Vorteile aus der Forcierung dieser Thematiken auf lokaler Ebene ergeben sich vor allem für:

  • Den Umwelt- und Gesundheitsschutz,
  • die regionale Wertschöpfung,
  • die Rohstoffunabhängigkeit und Versorgungssicherheit,
  • das Image und die Wettbewerbsfähigkeit des Landkreises.

Mehr zu Klimaschutz

Klimaschutzkonzept

Das Integrierte Klimaschutzkonzept dient als strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzmaßnahmen im Landkreis. Weitere Informationen zu den untersuchten Sektoren, Ergebnissen und Klimaschutzmaßnahmen erhalten Sie auf der Seite Integriertes Klimaschutzkonzept.

Energieagentur

Sie wollen Energie sparen oder energiebewusst bauen, sanieren oder modernisieren und möchten sich anbieterunabhängig, handwerksübergreifend und produktneutral beraten lassen? Dann sind Sie in der Energieagentur genau an der richtigen Adresse!
Die Energieagentur des Landkreises Göppingen berät Bürger, Kommunen und Unternehmen in sämtlichen Energiefragen.
Energieagentur
www.energieagentur-goeppingen.de

Energetische Sanierung

Das Bauamt informiert über Fördermöglichkeiten der energetischen Sanierung vorhandener Gebäude und Wohnungen im Rahmen der Wohnraumförderung. Außerdem ist das Bauamt zuständig für die Umsetzung der Gesetze zur Nutzung erneuerbarer Wärmeenergie.
Wohnraumförderung
Erneuerbare Wärmeenergie

Initiative EnergieEffizienz für Unternehmen (iEnEff)

Unternehmen im Kreis steht in allen Fragen rund um Energieeinsparung und Energieeffizienz die Initiative EnergieEffizienz für Unternehmen Landkreis Göppingen (iEnEff) zur Seite. Das Bündnis aus Vertretern regionaler Institutionen, Hochschulen und Unternehmen bietet Firmen eine passende, stets neutrale Beratung. Bei Bedarf berät und unterstützt sie Firmen bei der Antragsstellung von Fördermitteln. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der iEnEff.

Brennholz

Heizen mit Holz ist aktiver Klimaschutz! Bei der Verbrennung von Holz wird nur soviel Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, wie die Bäume bei ihrem Wachstum mit Hilfe des Sonnenlichts aus der Erdatmosphäre aufgenommen haben. Die Nutzung von Holz als Brennholz ist also CO2-neutral.
Das Forstamt Göppingen informiert Sie über die Termine der Brennholzversteigerungen im Landkreis sowie die zu beachtenden Sicherheitsmaßnahmen bei der Aufbereitung von Brennholz. Auf der Seite "Energieholz" können Sie sich darüber hinaus über die potenziellen Vorräte an Energieholz in den Wäldern im Landkreis Göppingen informieren.
Brennholz
Energieholz