Datenschutz

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir, die Landkreisverwaltung Göppingen, sehr ernst. Wir halten uns deshalb an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Landesdesdatenschutzgesetz (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Im Folgenden möchten wir Ihnen erläutern, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken verarbeiten und wie wir diese Daten sichern.

Datenschutz auf einen Blick

Datenschutz auf einen Blick

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite passiert. Personenbezogene Daten sind Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.
Ausführliche Informationen hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

  • Daten die Sie selbst eingeben
    Wenn Sie auf unsere Webseite kommen, können wir verschiedene Daten von Ihnen erfassen. Zum einen können wir personenbezogene Daten erfassen, die Sie in unser Kontaktformular eingeben (z. B. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse).
  • Daten die wir automatisch erfassen
    Zum anderen werden technische Daten beim Zugriff auf unsere Webseite erfasst (z. B. IP-Adresse, Internetbrowser, Betriebssystem). Genauere Informationen hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter „Zugriffsdaten/Server-Logfiles“.
  • Analysedaten
    Beim Besuch unserer Webseite kann außerdem Ihr Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht insbesondere mit Cookies und der Analysesoftware „Matomo“. Die Analyse erfolgt anonym, und kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift „Einsatz der Statistik-Software Matomo“.

Auf welche Weise erheben wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie sie selbst eingeben (z. B. im Kontaktformular). Alle anderen Daten werden automatisch beim Besuch der Webseite durch unsere IT-Systeme bzw. die Server unseres kommunalen Rechenzentrums (KDRS) erhoben. Die Daten werden über eine gesicherte Verbindung an uns übertragen (SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung).

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten. Des Weiteren können wir mit den erfassten Daten Ihr Nutzerverhalten im Internet statistisch analysieren (z. B. über sogenannte Cookies). Derartige Analysen erfolgen anonym und können nicht auf Ihre Person zurückgeführt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift „Einsatz der Statistik-Software „Matomo“ und „Cookies“.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu bekommen. Sie haben außerdem ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht beim Landesdatenschutzbeauftragten Baden-Württemberg zu.

Erfolgt die Übertragung Ihrer Daten verschlüsselt?

Ja. Diese Webseite nutzt eine Verschlüsselung. Diese soll verhindern, dass Unbefugte auf Ihre Daten zugreifen können.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es für eine abschließende Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist so lange gesetzliche oder anderweitig vorgeschriebene Aufbewahrungspflichten bestehen


Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Verwendung der Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann verarbeitet, wenn uns dies gesetzlich gestattet ist, oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.
Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften behandelt. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der EU-DSGVO, im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG BW) und dem Telemediengesetz (TMG).
Wir speichern Ihre Daten ausschließlich zum jeweils angegebenen Zweck und ggf. zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle ist die Stelle, die personenbezogene Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) erhebt, verarbeitet oder nutzt.
Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist das Landratsamt Göppingen, Lorcher Str. 6, 73033 Göppingen, Telefon: +49 7161 202-0, Telefax: +49 7161 202-1199, E-Mail: lra@lkgp.de, Internet: https://www.landkreis-goeppingen.de.

Datenschutzbeauftragter

Die verantwortliche Stelle hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Joachim Kopp
Landratsamt Göppingen
Lorcher Str. 6
73033 Göppingen
Telefon: +49 7161 202-1077
Telefax: +49 7161 202-1390
E-Mail: datenschutz@lkgp.de.de

Server-Logfiles

Der Betreiber des Webservers, der Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Logfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.
Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert: 

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die zuvor besuchte Seite
  • Provider
  • Ihre IP-Adresse

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO).
Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.
Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO) sowie in Ausnahmefällen zur Anzeige von Straftaten (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO). Die erfassten Server-Logfiles werden für sieben Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

Eingaben in Online-Formulare

Sofern innerhalb unseres Onlineangebots die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten (z. B. Name u. Anschrift) in Online-Formulare besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers ausdrücklich auf freiwilliger Basis und auf eigene Initiative.
Mitteilungen über die vom Landratsamt Göppingen angebotenen browserbasierten Online-Formulare werden verschlüsselt übertragen (https).
Für die unaufgeforderte Zusendung unverschlüsselter personenbezogener Daten per E-Mail ist allein der Absender verantwortlich.

Kontaktformulare

Wenn Sie mit uns in elektronischer Form in Kontakt treten, speichern wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen.
Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Löschung der Daten erfolgt, wenn Ihre Anfrage abschließend beantwortet wurde, es sei denn besondere gesetzliche Bestimmungen stehen einer unverzüglichen Löschung entgegen.

Newsletterdaten

Wenn Sie einen Newsletter des Landratsamts Göppingen beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse in das dafür vorgesehene Feld auf unserer Webseite eingetragen und abgesendet haben, erhalten Sie von uns eine automatische E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie zur Verifizierung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink anklicken müssen.
Ihre Daten werden von uns nur zum Zweck des Newsletterversands verarbeitet und nicht an Dritte weiter gegeben. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, bzw. mit Anklicken des Bestätigungslinks Ihre Einwilligung und damit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO).
Weitere Daten werden nicht erhoben. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den Link "Newsletter abbestellen", der sich in jedem Newsletter in der Fußzeile befindet.
Die für den Newsletterbezug angegebenen personenbezogenen Daten werden nur über den Zeitraum des Newsletterbezugs gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters unverzüglich gelöscht.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Drittereingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Drittanbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.
Darüber hinaus können Drittanbieter eigene Cookies setzen und Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten.
Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Drittanbieter wählen.

Nähere Hinweise finden Sie in den Datenschutzerklärungen der Drittanbieter:

  • Outdooractive GmbH & Co. KG, Missener Straße 18, 87509 Immenstadt
    Datenschutzerklärung: https://www.outdooractive.com/de/datenschutz.html
  • stream 24 Webcasting KG, Kapellenweg 1 B, D-91077 Neunkirchen am Brand
    Die auf unserer Website gezeigten Videos hosten wir bei stream24 (stream24 Webcasting KG), einem Unternehmen aus Deutschland. Alle Videos sind mittels IFRAME auf unserer Website eingebunden. Sobald Sie auf ein Video klicken werden folgende Zugriffsdaten an den Medienserver übertragen: Datum und Uhrzeit des Abrufs, der Name der abgerufenen Videodatei, die Ansichtsdauer, der Browsertyp nebst Version (Useragent) sowie die IP-Adresse und Referrer-URL. stream24 verwendet diese Protokolldaten zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots sowie für statistische Auswertungen. Die statistischen Daten sind anonymisiert und können nicht auf Sie als Besucher zurückverfolgt werden. Bitte lesen Sie dazu auch die Datenschutzbestimmungen von stream24: https://www.stream24.de/de/unternehmen/datenschutz.php
    Wir haben mit stream24 auf Basis der DSGVO einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.
  • Vergabe24 GmbH, Breitscheidstraße 69, 70176 Stuttgart
    Datenschutzerklärung: http://kiosk.vergabe24.de/pdf/default/dsb.pdf
  • Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart
    Datenschutzerklärung: https://www.region-stuttgart.de/datenschutz.html

Wir stützen den Einsatz der vorgenannten Dienste auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: Die Datenverarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit auf unserer Webseite und liegt daher in unserem berechtigten Interesse.

Externe Links

Unsere Website enthält Links zu externen Websites Dritter. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Dritten. Dieses Verhalten Dritter ist verständlicherweise unserer Kontrolle entzogen. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dritte.

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Einige der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden auf allen Login-Seiten innerhalb unseres Webauftritts eingesetzt und nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese dauerhaften Cookies werden ausschließlich für die anonyme statistische Erfassung der Besuche und Besucher mit unserer Webstatistik-Software „Matomo“ gesetzt. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift „Einsatz der Statistik-Software Matomo“.
Darüber hinaus werden keine Cookies gesetzt.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Funktionsweise unserer Webseite. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Verwendung des Analyse-Tools "Matomo"

Unsere Webseite benutzt Matomo (https://matomo.org, bisher als "Piwik" bekannt), eine Open-Source-Software zur Analyse der Besucherzugriffe auf die eigene Webseite. Matomo verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihren Computern gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden auf unseren Servern in Deutschland gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können.
Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Matomo auch widersprechen, indem sie von der nachfolgenden dargestellten Möglichkeit Gebrauch machen:
Dabei wird auf Ihrem Browser ein Cookie gespeichert, der lediglich die Information enthält, dass über Sie durch Matomo keinerlei Daten erhoben werden dürfen. Zuvor bereits abgelegte Cookies werden dann gelöscht. Sollten Sie jedoch einmal sämtliche Cookies in Ihrem Browser löschen, müssen Sie der Verwendung Ihrer Daten ggf. erneut widersprechen.
Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um uns die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, können Sie durch Klicken des folgenden Links den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem  Browser ablegen: Webanalyse deaktivieren

Wir stützen den Einsatz des vorgenannten Analyse-Tools auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Analyse des Nutzungsverhaltens und ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Virtuelle Poststelle

Beim Aufruf der Virtuellen Poststelle (VPS) werden automatisch Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Daten dienen rein statistischen Zwecken und werden nach 30 Tagen gelöscht.

Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es für eine abschließende Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist.
Die über das Analyse-Tool "Matomo" erhobenen Statistikdaten werden bereits bei der Erhebung anonymisiert und die Ergebnisse längstens zwei Jahre gespeichert.
Ausgenommen hiervon sind Daten, für die gesetzliche oder anderweitig vorgeschriebene Aufbewahrungspflichten bestehen; Diese werden für die Dauer der jeweiligen Aufbewahrungsfrist gespeichert und im Anschluss routinemäßig gelöscht.

Betroffenenrechte

  • Auskunftsrecht
    Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@landkreis-goeppingen.de.
  • Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass
    Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
    Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
    die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).
    Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@lkgp.de.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@lkgp.de.
  • Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@lkgp.de.
  • Widerspruchsrecht
    Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@lkgp.de.
  • Beschwerderecht
    Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz Baden-Württemberg. Die Kontaktdaten und weitere Informationen können der Webseite des Landesdatenschutzbeauftragten BW unter folgendem Link entnommen werden: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de.

Antwort auf elektronische Anfragen

Zu Ihrem Schutz dürfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Antwort keine persönlichen Daten per E-Mail an Sie senden, sondern nur allgemeine Informationen. Eine vollständige Klärung Ihres Anliegens ist somit nicht immer per E-Mail möglich. Gründe sind z. B., dass E-Mail-Adressen gefälscht sein können, jemand sich als eine andere Person ausgibt und der Transportweg einer gewöhnlichen E-Mail nicht verschlüsselt ist. Weiter ist bei einer E-Mail ohne elektronische Signatur die Identität des Absenders nicht gesichert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Sicherheit

Für die Sicherheit Ihrer Daten verwenden wir modernste Internettechnologien. Während des Onlineanfrageprozesses sind Ihre Angaben mit einer SSL-Verschlüsselung gesichert. Für eine sichere Speicherung Ihrer Daten werden unsere Systeme durch Firewalls geschützt, die unberechtigte Zugriffe von außen verhindern.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.