Vorläufige Wahlergebnisse stehen fest

Höhere Wahlbeteiligung bei Europa-, Regional- und Kreistagswahl

Pressemitteilung - Hohes Interesse an der Europawahl sowie den parallel durchgeführten Kommunalwahlen zeichnete sich bereits am Wahlabend im Landkreis Göppingen ab.

Insgesamt machten 62,58 Prozent der Wahlberechtigten bei der Europwahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch, dies entspricht einer Steigerung der Wahlbeteiligung um 12,29 Prozent im Vergleich zum Wahljahr 2014. Bei der Regionalwahl war die Wahlbeteiligung nur minimal geringer – sie lag bei 61,12 Prozent (im Vergleich 2014: 49,64 Prozent). An der Kreistagswahl beteiligten sich 56,63 Prozent der Wahlberechtigten. Hier waren es 2014 nur 46,88 Prozent. Vorbehaltlich einer möglichen Änderung durch die noch anstehende Wahlprüfung wird der Kreistag des Landkreises Göppingen künftig aus 67 Kreisrätinnen und Kreisräten bestehen. 58 Kandidatinnen und Kandidaten wurden direkt in den Kreistag gewählt – 17 der Direktmandate gingen an die CDU, 12 an die GRÜNE, elf jeweils an die Freien Wähler und die SPD, vier an die AfD, zwei an die FPD und ein Direktmandat an DIE LINKE.
Drei Ausgleichssitze erhielten jeweils die Freien Wähler und die FDP, zwei die AfD und ein Ausgleichssitz die GRÜNE.

Die derzeit veröffentlichten Ergebnisse entsprechen vorläufigen Zahlen. Erst nach erfolgter Wahlprüfung wird das endgültige Ergebnis durch den Kreiswahlausschuss festgestellt. Der Kreiswahlausschuss für die Europawahl tritt für die Feststellung des endgültigen Ergebnisses am 3. Juni zusammen. Für die Regionalwahl findet der Kreiswahlausschuss am 7. Juni statt. Am 19. Juni tagt das Gremium für die Feststellung des endgültigen Ergebnisses der Kreistagswahl. Alle Sitzungstermine des Kreiswahlausschusses sind öffentlich, sie finden im Helfenstein-Saal des Landratsamts statt und starten jeweils um 9.00 Uhr.

Die vorläufigen Gesamtergebnisse sind dieser Pressemitteilung als Anlage beigefügt. Die Einzelergebnisse der Städte und Gemeinden finden Interessierte auf der Homepage des Landkreises Göppingen unter „Wahlen und Abstimmungen". Unter dieser Rubrik sind bei den jeweiligen Wahlen Unterseiten für das vorläufige Ergebnis angelegt.

Ansprechpartnerin
Hauptamt
Jasmin Buresch
Telefon: 07161 202-1130
Fax: 07161 202-1099
E-Mail: j.buresch@lkgp.de

Anlagen zur Pressemitteilung
vorläufiges Gesamtergebnis Europawahl
vorläufiges Gesamtergebnis Regionalwahl (25 KB)
vorläufiges Gesamtergebnis Kreistagswahl

Weitere Informationen
vorläufiges Ergebnis Europawahl
vorläufiges Ergebnis Regionalwahl
vorläufiges Ergebnis Kreistagswahl