Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahme:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Ab 01.07.2020 ist das Betreten des Landratsamts auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen.

Untersuchungen in fünf Schulen auf das Coronavirus

Pressemitteilung 27.06.2020 ─ Dem Gesundheitsamt wurden Ende der Woche fünf Schülerinnen und Schüler gemeldet, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde.

Wichtige Mitteilung zum Corona-Virus

Je eine Schülerin oder ein Schüler besucht die Uhland-Grundschule, Schiller-Realschule und Bodelschwinghschule in Göppingen sowie die Emil von Behring Schule und Kaufmännische Schule in Geislingen.  Das Gesundheitsamt hat mit  den jeweiligen Schulen Kontakt aufgenommen und die Mitschülerinnen und Mitschüler und Lehrkräfte der betroffenen Klassen in Quarantäne versetzt. Zudem wurde veranlasst, dass die engeren und weiteren Kontaktpersonen einen Coronatest erhalten. Diese Tests wurden am Samstag bei 12 Personen in der Uhlandschule in Göppingen und bei 23 Personen der Emil von Behring Schule in Geislingen von Mitarbeitern des  Testmobils des DRK abgenommen. Am Montag und Dienstag werden weitere Untersuchungen in der Bodelschwinghschule, Schiller-Realschule sowie in der Kaufmännischen Berufsschule durchgeführt. Zur Sicherheit sollen bei allen Kontaktpersonen einige Tage später weitere Kontrollabstriche durchgeführt werden.

Das Ziel dieser Untersuchungen ist, weitere Personen, die infiziert sind zu entdecken und für diese auch Quarantäne und Kontaktverbote anzuordnen. Dadurch sollen weitere Infektketten unterbrochen werden. Die Verhinderung der Weiterverbreitung ist aktuell besonders wichtig, da in einigen Klassen der oben genannten Schulen momentan die Abschlussprüfungen anstehen und deshalb Infektionen mit dem Coronavirus und Quarantäneanordnungen bei diesen Schülerinnen und Schüler schwerwiegende Folgen haben können.

Ansprechpartnerin

Clarissa TruhartPersönliche Referentin und PressestelleTelefon: 07161 202-1002Fax: 07161 202-1091E-Mail: pressestelle@lkgp.de

Weitere Informationen

Infoseite des Landratsamtes zum Coronavirus