Wichtige Hinweise

Aktuelle Regelungen:
Es gelten im Landkreis Göppingen die Regeln der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Diese beinhalten auch Ausgangsbeschränkungen.

Ihr Besuch im Landratsamt:
Auf Grund von Corona-Schutzmaßnahmen kann das Landratsamt momentan nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum Coronavirus auf unserer Corona-Infoseite.

Zwischenbilanz zu zwei Jahren „Bus19+“

Umfrage zum neuen Busverkehr im Landkreis

Pressemitteilung, 26.05.2021 – Im Landratsamt sieht man die Zeit für eine Zwischenbilanz gekommen. Seit dem 01.01.2019 sind die Busse im Landkreis Göppingen nach einem neuen Fahrplan unterwegs. Das Konzept “Bus19+”, welches aus dem Nahverkehrsplan 2015 resultiert, beinhaltet auf vielen Linien einen dichteren, einheitlichen Takt mit einer Verknüpfung zur Filstalbahn, Mehrverkehre am Abend und am Wochenende sowie die Einrichtung von neuen Linien.

Hohenstaufen mit Bus und QR-Code zur Umfrage

So verbindet beispielsweise die neue Schnellbuslinie X93 Göppingen mit Lorch, wo ein Anschluss von und zur Remsbahn besteht. Die Buslinie 906 bindet in Jebenhausen den Wasen an, die Linie 924 wurde bis Bad Boll verlängert und der Stadtverkehr in Geislingen wurde ebenfalls neu gegliedert.

Bereits bei der Entscheidung des Kreistags im Jahr 2018 über den Ausbau des Busverkehrs mit über 4 Mio. Euro jährlich stand fest, dass die Neuerungen nach zwei Jahren evaluiert werden sollen. Diese Evaluation wird im Jahr 2021 trotz Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Form einer Online-Umfrage durchgeführt. “Die Umfrage richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Göppingen. Es spielt keine Rolle, ob viele Fahrten bereits heute mit dem Bus zurückgelegt werden oder für die meisten Strecken doch das eigene Auto genutzt wird.”, so Sebastian Hettwer, zuständiger Abteilungsleiter im Landratsamt Göppingen. Es gehe um Erfahrungen der Nutzer und generelle Einschätzungen in der Bevölkerung.

Das Landratsamt weist darauf hin, dass sich diese Umfrage vorrangig auf die Ausgestaltung des Busverkehrs innerhalb des Landkreises Göppingen bezieht. Weil der Landkreis seit dem 01.01.2021 in den Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) vollintegriert ist, entfiel die eigene Zuständigkeit in tariflichen Fragen. Einschränkungen durch die Pandemie sollen bei der Umfrage ausgeblendet werden. Die Durchführung der Umfrage dauert nur wenige Minuten.
 
Zur Teilnahme an der Umfrage kann der Link Umfrage_Bus19-plus genutzt werden. Alternativ besteht ein Zugang über einen QR-Code. Die Umfrage ist bis zum 27. Juni 2021 geschaltet. “Wir freuen uns über jede einzelne Teilnahme. Die Rückmeldungen helfen uns, den Busverkehr im Landkreis noch zielgerichteter auszugestalten.”, so Hettwer abschließend.

Ansprechpartner

Amt für Mobilität und Infrastruktur
Ansprechpartner/-in: Herr Sebastian Hettwer
Telefon 07161 202-5520
Telefax 07161 202-5190
E-Mail mobilitaet@lkgp.de

Weitere Informationen