Training für E-Bikes und Pedelecs

"radspaß - sicher e-biken" auch im Landkreis Göppingen

Pressemitteilung, 03.05.2022 - Spaß und Sicherheit auf dem E-Bike, das verspricht das Projekt „radspaß – sicher e-biken”. Durch das Projekt werden landesweit Fahrsicherheitskurse für E-Bikes und Pedelecs angeboten, unter anderem auch im Landkreis Göppingen.

Radfahrende beim Training

Die nächsten kostenfreien Kurse für interessierte E-Bike-Fahrende finden am 07.05., 14.05. und 18.06. an unterschiedlichen Standorten im Landkreis Göppingen statt.

Die Zunahme von E-Bikes und Pedelecs auf deutschen Straßen ist deutlich sichtbar. Doch das Fahren der elektrifizierten Zweiräder hat deutliche Unterschiede zum herkömmlichen Rad. E-Bikes und Pedelecs wiegen erheblich mehr als herkömmliche Fahrräder und die erreichbare Geschwindigkeit darf nicht vernachlässigt werden. Für den sicheren Umgang bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) zusammen mit dem Württembergischen Radsportverband e.V. (WRSV) die Fahrsicherheitskurse an mehreren Standorten in ganz Baden-Württemberg an. Auch der Landkreis Göppingen unterstützt dieses Projekt.
 
Ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer aus dem Landkreis bieten die Fahrsicherheitstrainings kostenfrei an. Am 07.05.2022 gibt es ein besonderes Pedelec-Übungsangebot nur für Frauen, welches an der Uhlandschule in Göppingen durchgeführt wird. Weitere Kurse finden zum Beispiel am 14.05.2022 und 18.06.2022 an der Albert-Schweitzer-Schule in Albershausen statt. Auch an der Staufers Markthalle in Göppingen wird es die Chance geben an einem kostenlosen Fahrsicherheitstrainings teilzunehmen, und zwar am 19.06.2022. Aktuell gibt es für jeden genannten Termin noch freie Plätze. Die Kurse können unter www.radspass.org/kurse oder telefonisch unter 0711/95469799 gebucht werden. Es empfiehlt sich das Kursangebot auf der Website zu beobachten, denn manche Kurse werden erst kurzfristig bekannt gegeben.
 
Seit 2021 ist der Landkreis Göppingen eine radspaß-Region. “Im ersten Jahr konnten wir coronabedingt erst verspätet mit den Kursen beginnen. Daher ist es sehr schön, dass dieses Jahr bereits seit März Kurse angeboten werden. Aktuell sind acht Kurse geplant, mit weiteren Angeboten ist in den nächsten Wochen zu rechnen.”, berichtet Salome Maier, Radverkehrskoordinatorin im Landratsamt Göppingen.
 
Das Projekt „radspaß – sicher e-biken” wurde 2020 in einer Pilotphase entwickelt. Gefördert wird das Projekt vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg, initiiert wurde es vom ADFC Baden-Württemberg und dem WRSV. Die Fahrsicherheitstrainings bieten die Möglichkeit mit geschulten Trainerinnen und Trainern Sicherheit in kritischen Situationen zu erlangen. Es wird geziehlt Souveränität im Straßenverkehr und Fahrspaß vermittelt. Auf den Übungs-Parcours werden spezielle Fahrsituationen erprobt, um in sicherer Umgebung ein Gefühl für das Fahrrad zu entwickeln. An dieser Stelle möchte das Landratsamt Göppingen den Unternehmen und Organisationen ganz herzlich danken, die die Trainingsplätze unkompliziert zur Verfügung stellen.

Ansprechpartnerin

Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Frau Salome Maier / Frau Anika Kächele
Telefon 07161 202-5515 / -5512
E-Mail mobilitaet@lkgp.de

Weitere Informationen