Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahme:

+++ Ab 04.05.2020: Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Bitte beachten Sie bis auf Weiteres den eingeschränkten Dienstbetrieb des Landratsamts Göppingen: Der Zutritt ist nur nach Terminvereinbarung mit Vorlage der Terminbestätigung und ab 04.05.2020 mit einer Mund- und Nasenbedeckung möglich. Der Zutritt ins Landratsamt ist auf die erforderliche Person beschränkt. In dringenden Fällen nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit dem zuständigen Fachbereich auf. Online-Termine für die Kfz-Zulassungsstelle können weiterhin im begrenzten Umfang für dringende Angelegenheiten vereinbart werden.

Kreativität ist gefragt – Der Staufer-Schülerpreis 2020 startet!

Attraktive Geld- und Sachpreise winken für Schulklassen und einzelne Schulkinder. Bewerbungen sind bis zum 12. Oktober 2020 in drei Alterskategorien möglich

Pressemitteilung - Alle zwei Jahre wird von der Stauferstiftung Göppingen, einer Stiftung der Kreissparkasse Göppingen, der Staufer-Schülerpreis ausgeschrieben.

Preisverleihung des Staufer-Schülerpreises im Foyer des Landratsamts

Teilnehmen können dabei alle Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis – egal, ob als Klasse, Gruppe oder Einzelperson. Bewertet wird jeweils nach drei Alterskategorien ab der 3. Grundschulklasse. Der Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt: Basteln, Malen, Zeichnen, Programmieren, Filmen, Fotografieren, Schreiben, Komponieren oder sogar selbst ein wenig Forschen. Ob man nun ein Bild oder Modell der Burgen Hohenstaufen, Helfenstein, Wäscherschloss, Hiltenburg, Reußenstein oder Staufeneck entwirft, Kaiser Barbarossas Krone nachbaut, ein persönliches Wappen zeichnet oder ein Musikstück zu Friedrich II., dem „Staunen der Welt“, schreibt – fast alles ist möglich, nur mit dem Thema „Staufer“ oder „Stauferzeit“ sollte es zu tun haben. Alle eingereichten Arbeiten werden bis zum 14. November 2020 öffentlich im Landratsamt Göppingen ausgestellt. Die Preise lohnen sich auf jeden Fall: Bis zu 400 € kann man gewinnen, wenn man die Jury mit seiner Arbeit oder seinem Projekt überzeugen kann. Alle Teilnehmer erhalten zudem das schöne Buch des Kreisarchivs „Wie wäscht man ein Kettenhemd?“ mit spannenden Fragen und Antworten zur Stauferzeit. Die feierliche Preisverleihung mit Landrat Edgar Wolff findet dann am 14. November 2020 im Foyer des Landratsamts statt.
Bis zum 12. Oktober 2020 läuft die Abgabefrist. Die Formulare zum Anmelden und Mitmachen gibt es bei den Schulen im Landkreis oder zum Download auf der Homepage der Stauferstiftung.

Ansprechpartner

Hauptamt – Abteilung Kreisarchiv, Kreisarchäologie und Kultur
Dr. Stefan Lang
Telefon: 07161 50318-12
E-Mail: s.lang@lkgp.de

Weitere Informationen