Wichtiger Hinweis

Auf Grund von Corona-Schutzmaßnahmen kann das Landratsamt momentan nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum Coronavirus auf unserer Corona-Infoseite.

Riesiger Ansturm auf Impfterminvergabe für das Kreisimpfzentrum Göppingen am frühen Morgen

Pressemitteilung Landratsamt Göppingen Task Force Impfzentrum 19.01.2021 – Wie angekündigt konnten heute Morgen die ersten Termine für das Kreisimpfzentrum (KIZ) in Göppingen vereinbart werden. Das Landratsamt hatte kurz vor 8.00 Uhr morgens die aktuell verfügbaren Termine für Impfungen im Kreisimpfzentrum freigeschaltet.

Wichtige Mitteilung des Landratsamtes Göppingen zum Coronavirus

Der Ansturm auf die zentrale Rufnummer 116117 sowie auf die Onlineplattform war riesig. Die Termine, für die im Kreisimpfzentrum in den ersten Wochen ein Impfstoff zur Verfügung steht, sind mittlerweile vergeben.  
 
Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger hatten offensichtlich seit den frühen Morgenstunden versucht, einen Termin für das Kreisimpfzentrum in Göppingen zu vereinbaren. Wie vom Land vorgegeben, hat das Landratsamt bis 8.00 Uhr die Termine in das System eingepflegt, für die nach jetzigem Kenntnisstand gesichert ein Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Auf der Plattform wurden dann nach und  nach die einzelnen Kreisimpfzentren als verfügbar angezeigt. Leider war das Kreisimpfzentrum in Göppingen längere Zeit zunächst nicht angezeigt worden. Es wurde lediglich ein Verweis auf die Telefonnummer 116117 angezeigt. Dies sorgte für große Verärgerung, hatten doch viele gehofft, nicht endlos in Warteschleifen zu hängen, sondern bequem online einen Termin vereinbaren zu können. Hierauf hatte der Landkreis allerdings keinen Einfluss. Nach einiger Zeit war auch das  Kreisimpfzentrum Göppingen online aufrufbar, allerdings war hierfür eine Aktualisierung der Seite, z.B. durch einen Neustart des Browsers, nötig.
 
Wer Glück hatte, konnte entweder telefonisch, oder online einen Termin ergattern. Alle verfügbaren Termine waren schnell vergriffen. Dies dürfte auch bei den anderen Kreisimpfzentren der Fall gewesen sein. Auf die Plattform für die Impfterminvereinbarungen gab es alleine in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 13.30 Uhr landesweit ca. 1,6 Millionen Anfragen.
 
Für die ersten drei Impf-Wochenenden (22.01. bis 07.02.) sind derzeit alle Termine vergeben. Sofern die Impfstofflieferungen des Landes wie geplant erfolgen, werden für die dann folgenden Impfwochenenden (ab dem 12.02.) voraussichtlich ab Freitag, 22.01. weitere Termine gebucht werden können.  Deshalb sind weitere Versuche für eine Terminvereinbarung im Kreisimpfzentrum Göppingen bis zum 22.01. nach jetzigem Stand vergeblich. Unabhängig davon kann weiterhin versucht werden, in den Zentralen Impfzentren (ZIZ) des Landes oder den benachbarten Kreisimpfzentren Termine zu vereinbaren, auch wenn dort vermutlich die Erfolgsaussichten aktuell ebenfalls sehr gering sind.
 
Das Landratsamt bittet aber eindringlich, von Impfanfragen bei der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst abzusehen. Über die Rufnummern 19222 für den Krankentarnsport sowie über den Nortuf 112 für Feuerwehr und Rettunsgdienst können auch in Zukunft  keine Impftermine vereinbart werden.  
 
Weitere Informationen zur Corona-Impfung gibt es auf der Homepage des Landkreises sowie unter www.116117.de.

Ansprechpartner

Ansprechpartner
Orga-Team Kreisimpfzentrum
E-Mail: info-kreisimpfzentrum@lkgp.de

Weitere Informationen