Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahme:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Ab 01.07.2020 ist das Betreten des Landratsamts auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen.
Das Betreten des Gesundheitsamts ist aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Infoveranstaltung des Forstamtes Göppingen zum Thema Wald im Klimastress

Pressemitteilung 11.09.2020 - Unter dem Motto “Gemeinsam! Für den Wald” finden in diesem Jahr die deutschen Waldtage statt, einer bundesweiten Veranstaltungsreihe rund um das Thema Wald.

Grünes Herz mit dem Text: Gemeinsam! für den Wald

Hierzu plant auch das Forstamt Göppingen eine Infoveranstaltung. Themenschwerpunkte werden dabei die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald sein, aber auch wie Forstleute den Wald an den Klimawandel anpassen wollen.
 
Die Veranstaltung wird um 15 Uhr 30 am Freitag, dem 18.09.2020, im Freien im Stadtwald Göppingen in der Nähe des Stauferparks stattfinden. Hier werden die oben genannten Themen an anschaulichen Waldbildern dargestellt und gemeinsam besprochen und diskutiert.
 
Trotz der nachweislich positiven Auswirkung des Waldes auf die menschliche Gesundheit, muss die Teilnehmeranzahl aufgrund der aktuellen Coronasituation beschränkt werden. Eine Vorabanmeldung per E-Mail ist deswegen erforderlich. Schreiben Sie Ihre Anmeldung bitte an Tobias Traber E-Mail: t.traber@lkgp.de. Es gilt dabei das Windhundverfahren. In der Anmeldung muss die genaue Personenanzahl und die jeweiligen Kontaktdaten mitgeteilt werden. In der Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Karte mit dem genauen Treffpunkt. Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl, müssen weiteren Anmeldungen leider abgesagt werden.
 
Bitte bringen Sie zum Termin neben gutem Schuhwerk und wettertauglicher Kleidung auch eine Mund-Nasen-Bedeckung mit, für den Fall, dass der vorgegebene Mindestabstand von 1,5 Metern nicht durchgehend eingehalten werden könnte.

Ansprechpartner

Forstamt                                                                                                                                                                       
Tobias Traber
Telefon: 07161 202-2402
Fax: 07161 202-2490
E-Mail: t.traber@lkgp.de

Weitere Informationen