Wichtige Hinweise

Corona - Aktuelle Regelungen:
Es gelten im Landkreis Göppingen die Regeln der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Ihr Besuch im Landratsamt:
Auf Grund von Corona-Schutzmaßnahmen kann das Landratsamt momentan nur nach vorheriger Terminvereinbarung, 3G-Nachweis und mit FFP2-, KN95- bzw. N95-Masken betreten werden. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum Coronavirus auf unserer Corona-Infoseite.

Impfkampagne im Landkreis: weitere Impfmöglichkeiten und 24-Stunden-Impfaktion mit FRISCH AUF!

Pressemitteilung, 10.12.2021 – Am 14.12. öffnet im Martinushaus in Donzdorf ein weiterer Impfstützpunkt im Landkreis seine Tore. Damit können an insgesamt sieben Standorten im Landkreis Göppingen an mehreren Tagen in der Woche Corona-Schutzimpfungen verabreicht werden.

Bild. Coronavirus. Wichtige Mitteilung.

Durch Kooperationen mit Städten und Gemeinden, Rettungsdiensten, der Ärzteschaft, Apotheken und einer Reha-Klinik und unter Koordination der Task Force Impfen des Landratsamtes nimmt die Impfkampagne weiter an Fahrt auf. So können an den Standorten in der Ulmer Straße in Eislingen mit einer Wochenend-Außenstelle in der Helfensteinklinik in Geislingen, in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz in der EWS Arena in Göppingen und im City-Outlet in Geislingen, beim Malteser-Hilfsdienst in Uhingen, dem BLESS YOU. Standort im Schuler-Areal in Göppingen, der Vinzenz-Klinik in Bad Ditzenbach und bald auch im Martinushaus in Donzdorf im Optimalfall über 8.000 Impfungen pro Woche durchgeführt werden. Diese Impfkapazität liegt deutlich über der Kapazität des ehemaligen Kreisimpfzentrums. Dort wären maximal 5.600 Impfungen pro Woche möglich gewesen.
 
Die Ärzteschaft im Landkreis hat in den vergangenen Wochen durch eine Energieleistung die Zahl der in Arztpraxen vorgenommenen Impfungen stark erhöht. Im Zusammenspiel mit den genannten Impfstützpunkten, weiteren durch die Betriebsärzteschaft verabreichten Impfdosen und lokalen Impfaktionen ergibt sich im Landkreis so eine wöchentliche Impfkapazität von derzeit rund 20.000 Impfungen. Dabei ist es gelungen, auch in der Fläche gute Angebote zu schaffen, um so auch die Wege möglichst kurz zu halten. Das im Landkreis entwickelte modulare Konzept mit dem großen BLESS YOU. Standort und den zahlreichen kleineren Stützpunkten sorgt auch dafür, dass flexibler als im ehemaligen Kreisimpfzentrum auf Nachfrageschwankungen reagiert werden kann.
 
Bei der von Profisportvereinen in Baden-Württemberg gemeinsam mit der Landesregierung geplanten 24-Stunden-Impfaktion unter dem Motto „Unsere Offensive: Impfen“ ist auch der Landkreis Göppingen dabei. Zusammen mit FRISCH AUF!, den FRISCH AUF Frauen und Huber Health Care können bisher nicht Geimpfte am 15.12. von 12 bis 24 Uhr und am 16.12. von 8 bis 20 Uhr ohne Termin mit BioNTech geimpft werden.
 
Damit hat nun jeder, der noch keinen oder keinen vollständigen Impfschutz hat oder bei dem eine Auffrischimpfung ansteht, sehr gute Aussichten auf eine Impfung im Landkreis. Eine Übersicht der Terminbuchungsmöglichkeiten im Landkreis wird auf der Homepage des Landratsamtes www.lkgp.de/coronaimpfung regelmäßig aktualisiert. Mit diesem, auch vergleichsweise umfangreichen Impfangebot kann der im Landkreis Göppingen notwendige Beitrag zur Erreichung des bundesweit ausgegebenen Zieles von 30 Millionen verabreichten Impfungen bis zum Jahresende geleistet werden.
 
Das Landratsamt hat zudem beim Bund Kinderimpfstoff von BioNTech bestellt und erstellt dazu aktuell ein Konzept, welches nach Freigabe durch das Sozialministerium umgesetzt werden kann. Hierzu informiert das Landratsamt zu gegebenem Zeitpunkt gesondert.

Ansprechpartnerin

Clarissa Weber
Persönliche Referentin und Pressestelle
E-Mail: pressestelle@lkgp.de

Weitere Informationen