Achtung: Holzerntesaison 2022/23 im Landkreis Göppingen beginnt

Absperrungen und Umleitungen unbedingt beachten – Lebensgefahr bei Missachtung!

Pressemitteilung, 18.10.2022 - Jährlich im Herbst beginnt die Holzerntesaison.

Baumstämme werden mit einem Kran am Steilhang auf einen LKW aufgeladen. Bildquelle: Landesfortverwaltung BW
Aufladen gefällter Baumstämme am Steilhang. Bildquelle: Landesfortverwaltung BW

So sind in den kommenden Monaten bis ca. April wieder vermehrt Waldarbeitende und Holzerntemaschinen im Wald zu finden. Sie ernten den regionalen und nachwachsenden Rohstoff Holz nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit. Nachhaltig bedeutet in diesem Fall, dass nicht mehr Holz genutzt wird, als im Wald nachwächst. Das geerntete Holz wird im nächsten Schritt von Sägewerken und Schreinereien zu CO2 neutralen Holzprodukten wie beispielsweise Möbeln, Dachstühlen bis hin zu ganzen Häusern weiterverarbeitet. Aber auch Brennholz und Zellstoffprodukte wie Papier werden durch die Holzernte bereit gestellt.

Das Forstamt bittet deshalb alle Waldbesuchenden um Verständnis: durch die Holzernte und Holzlagerung kann es zeitweise zu Sperrungen sowie Umleitungen von Waldwegen kommen und somit zu Einschränkungen des Waldbesuchs. Gleichzeitig sollten die Absperrungen und eingerichteten Umleitungen im Interesse der eigenen Gesundheit unbedingt beachtet werden, denn bei Missachtung kann es zu gefährlichen Situationen für Leib und Leben kommen. Auch wenn gerade keine Motorsäge zu hören ist, bedeutet es nicht, dass am Hiebsort keine Gefahr mehr besteht. Es können durchaus noch angebrochene Äste herunterfallen.
Wenn ein gefahrloses Betreten wieder gewährleistet ist, werden die Absperrungen umgehend abgebaut und der Wald für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Zur Sicherstellung der Zugänglichkeit für Rettungsfahrzeuge und zur problemlosen Abfuhr des Holzes ist es daher auch besonders wichtig, dass die Waldwege nicht durch parkende Autos blockiert sind. Bitte parken Sie deswegen nicht auf Waldwegen oder im Bereich der Einmündung zur Straße.

Ansprechpartnerin

Forstamt
Frau Tröger
Telefon: 07161 202-2401
Telefax: 07161 202-2490
E-Mail: forstamt@lkgp.de

Weitere Informationen

Forstamt Göppingen, Untere Forstbehörde