Fortbildung für Obst- und Garten-Fachwarte

Pressemitteilung - Die erste Veranstaltung des neuen „Arbeitskreises Fachwarte“ im Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine Göppingen e. V. fand Anfang Februar in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau des Landkreises statt. Im Fokus der Fortbildung stand der fachgerechte Obstbaumschnitt.

Gruppenbild der Fachwarte mit Kreisobstbauberater
Foto: Gruppenbild der Fachwarte mit Kreisobstbauberater (Foto: Alexander Schmid)

23 Fachwarte machten sich am „Obstlehrpfad Grünenberg“ bei Gingen/Fils an die Arbeit. Unter Anleitung von Obstbaufachberater Rainer Klingler wurden in Kleingruppen verschiedene Apfel- und Birnenbäume geschnitten. Ziel war es, das bereits erlernte Wissen zu vertiefen, neue Erkenntnisse zu vermitteln und diese direkt in die Praxis umzusetzen. Dabei ist der erste Schritt für die Fachwarte immer die „Baumansprache“, bei der Alter, Vitalität, Standort und Sorte des Baumes beurteilt werden. Weitere Aspekte sind Verletzungen und Kronenüberbau. Erst anschließend wird der Baum fachgerecht geschnitten.

Der Erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Gingen, Wolfgang Gesierich, bedankte sich bei den Fachwarten. Diese hätten einen wesentlichen Beitrag zur Ertüchtigung des Obstlehrpfades und zur Erhaltung des Landschaftsbildes geleistet und damit beste Voraussetzungen für ein langes Baumleben und guten Obstertrag geschaffen. Fortwährende Pflege und Schnitte an weiteren Bäumen seien dennoch erforderlich.

Hintergrundinformation:
120 Obst- und Gartenfachwarte wurden im Landkreis Göppingen an der Beratungsstelle für Grünordnung und Obstbau ausgebildet. Der „Arbeitskreis Fachwarte“ wurde jüngst in der Mitgliederversammlung des Kreisverbands der Obst- und Gartenbauvereine Göppingen e. V. laut Satzungsänderung in den Verein integriert. Weiterbildung und kontinuierlicher Erfahrungsaustausch unter den Fachwarten sollen intensiviert werden.
„Aufgabe und Ziel ist die Förderung des Hobby- und landschaftsprägenden Streuobstbaus und der Gartenkultur, als auch die Unterstützung eines wirksamen Naturschutzes“. So das Zitat des Landesverbands für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg e. V. (LOGL). Der LOGL ist Initiator der Ausbildung zum LOGL-geprüften Obst- und Gartenfachwart.
 
Ansprechpartner:

Landwirtschaftsamt
Rainer Klingler
Telefon: 07161 202-2556
Fax: 07161 202-2590
E-Mail

Weitere Informationen