Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahme:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Ab 01.07.2020 ist das Betreten des Landratsamts auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen.
Das Betreten des Gesundheitsamts ist aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Der Landkreis Göppingen ist wieder dabei wenn es heißt: STADTRADELN!

Vom 11. bis 31. Juli 2020 wird im gesamten Landkreis bereits zum fünften Mal um die Wette geradelt

Pressemitteilung - Im Landkreis Göppingen wird ab dem 11. Juli 2020 an 21 aufeinanderfolgenden Tagen wieder kräftig in die Pedale getreten - für eine gesundheitsfördernde Mobilität, Klimaschutz und Teamgeist.

Rad mit Schild: Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima

Stadtradeln ist eine internationale Aktion des Klima-Bündnisses und wird jährlich bundesweit für alle Städte, Gemeinden, Landkreise und Regionen angeboten. Der Wettbewerb erlangt jährlich mehr Bekanntheit, was sich in den steigenden Teilnehmerzahlen von Jahr zu Jahr spiegelt. Auch in diesem Jahr gibt es aus dem Landkreis zwei Neuzugänge zu verzeichnen - die Gemeinden Böhmenkirch und Gingen an der Fils. Zudem sind nachfolgende Kreiskommunen für den Wettbewerb angemeldet: Deggingen, Ebersbach, Eislingen/Fils, Geislingen an der Steige, Göppingen, Salach, Schlierbach, Süßen, sowie der Gemeindeverwaltungsverband Raum Bad Boll. Dass sich das Thema Radfahren auch allgemein einer immer größeren Beliebtheit erfreut, ist nicht zuletzt auch einer verstärkten Förderung der Radverkehrsplanung sowie einer Sensibilisierung der Bevölkerung zum Thema Umwelt- und Klimaschutz zu verdanken.
 
Beim Stadtradeln, dessen Aktionszeitraum im Landkreis Göppingen vom 11. bis 31. Juli 2020 stattfinden wird, sollen möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, um damit tonnenweise CO2 zu vermeiden. Teams aus Politik, Verwaltung, Firmen, Schulen, Vereinen oder Zusammenschlüsse von Bürgerinnen und Bürgern radeln drei Wochen lang gemeinsam um die Wette.
 
Ziel ist es, so viele Kilometer wie möglich im Team zu erreichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die zurückgelegten Wege beruflich oder privat begründet sind. Jeder Kilometer zählt!
Werden auch Sie Teil der Stadtradler! Jeder kann teilnehmen. Sie müssen sich lediglich auf der Homepage des Stadtradeln-Wettbewerbs registrieren und können dann entweder ein eigenes Team gründen oder einem bereits bestehenden Team beitreten. Alle Informationen finden Sie unter www.stadtradeln.de/landkreis-goeppingen.
 
Am Ende des Wettbewerbs werden die besten Teams prämiert, es winken wie jedes Jahr attraktive Preise.
 
„Im Jahr 2019 konnte die 300.000-km-Marke geknackt werden, worüber wir im Landkreis sehr stolz sind. Dieses Ergebnis wollen wir in diesem Jahr natürlich nochmals überbieten!“, so Sissy Habig, Radverkehrsbeauftragte des Landkreises Göppingen und Koordinatorin des Stadtradelns im Landkreis.

Ansprechpartner/in

Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Sissy Habig
Telefon: 07161 202-5512
Fax: 07161 202-5190
E-Mail: mobilitaet@lkgp.de

Weitere Informationen

Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur