Wichtige Hinweise

Corona - Aktuelle Regelungen:
Es gelten im Landkreis Göppingen die Regeln der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Ihr Besuch im Landratsamt:
Auf Grund von Corona-Schutzmaßnahmen kann das Landratsamt momentan nur mit medizinischen Masken oder FFP2-, KN95- bzw. N95-Masken betreten werden. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum Coronavirus auf unserer Corona-Infoseite.

Informationen zur Corona-Impfung im Landkreis Göppingen

Seniorin wird geimpf
Bildquelle: M.Dörr & M.Frommherz - stock.adobe.com

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung.

Über die Corona-Hotline des Gesundheitsamts unter der Telefonnummer 07161 202-5380 können ebenfalls Fragen zum Thema Impfen gestellt werden.

Aktuell

Bis einschließlich 30.09. sind ab sofort täglich Impfungen mit Johnson&Johnson in der Werfthalle möglich!

Vor-Ort-Impfaktionen (keine Anmeldung nötig)

Samstag, 25. September 2021

10-18 Uhr mit BioNTech und Johnson&Johnson

Netto Parkplatz, Filsaue 1, 73347 Mühlhausen im Täle


Sonntag, 26. September 2021

11-18 Uhr mit BioNTech und Johnson&Johnson
Süßener Jubiläumsfest, Bühlstraße 24, 73079 Süßen
(jeder Impfling erhält einen Verzehrgutschein für das Jubiläumsfest)

Montag, 27. September 2021

9-16 Uhr mit BioNTech und Johnson&Johnson

Jobcenter/BIZ, Mörikestraße 15, 73033 Göppingen

Mittwoch, 29. September 2021
14-19 Uhr mit BioNTech und Johnson&Johnson
IHK Gebäude Göppingen, Jahnstraße 36, 73073 Göppingen

Weitere Informationen unter www.dranbleiben-bw.de

Wichtige Informationen für Ihre Zweitimpfung nach dem 30. September 2021

Wenn Ihre Zweitimpfung ab Oktober stattfinden soll, bitten wir Sie, spätestens 2 Wochen vor dem gewünschten Termin bzw. dem fälligen Termin, Kontakt mit Ihrer Hausarztpraxis bzw. einer niedergelassenen Ärztin oder einem niedergelassenen Arzt aufzunehmen, um einen Termin für die Zweitimpfung zu vereinbaren.
Sollten Sie keine Hausarztpraxis haben, können Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg eine Corona-Schwerpunktpraxis finden, um einen Termin zu vereinbaren. (https://www.kvbawue.de/index.php?id=1102)

Wichtige Informationen zur Auffrischimpfung

Ab sofort können sich in Baden-Württemberg bei individuellem Wunsch, nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung und ärztlicher Aufklärung, auch Menschen ab 60 Jahren 6 Monate nach der Zweitimpfung ein drittes Mal gegen das Coronavirus impfen lassen.
Gemäß den Vorgaben des Landes sind seit dem 01.09.2021 auch im Kreisimpfzentrum Auffrischimpfungen mit BioNTech möglich. Impfwillige können hierzu ohne Termin zu den unten aufgeführten Betriebszeiten ans Impfzentrum kommen. Grundvoraussetzung hierfür ist ein Abstand von 6 Monaten zur vollimmunisierenden Impfung. Dieser Beschluss gilt für Menschen über 80 Jahren, Personen, die in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe oder weiteren Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder dort leben, Pflegebedürftige, die zuhause gepflegt werden sowie Personen mit einer angeborenen oder erworbenen Immunschwäche oder unter immunsuppressiver Therapie.

Auch Personen, die ausschließlich Vektorviren-Impfstoffe von AstraZeneca bzw. die Einmalimpfung von Johnson & Johnson erhalten haben, können unabhängig von ihrem Alter oder einem anderen medizinischen Grund, 6 Monate nach der vollimmunisierenden Impfung eine Auffrischimpfung mit BioNTech bekommen.
Voraussetzung ist allerdings der Nachweis über die Erst- und Zweitimpfung in Form des gelben Impfausweises, des digitalen Impfnachweises oder eines Ersatzimpfnachweises, ein Lichtbildausweis sowie im Fall von Personen mit Immunschwäche oder unter immunsuppressiver Therapie ein entsprechendes ärztliches Attest, ärztliche Vorbefunde oder ein Arztbrief.


Die aktuellen Betriebszeiten im Kreisimpfzentrum sind bis einschließlich 30. September täglich von 10:30 bis 13:30 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Seit Montag, 19.07.2021 ist es möglich, während dieser Betriebszeiten spontan und ohne vorherige Terminbuchung eine Erstimpfung, eine Zweitimpfung, sowie seit dem 01.09. eine Auffrischimpfung zu erhalten. Hierfür stehen aktuell täglich die Impfstoffe von BioNTech, AstraZeneca und Johnson&Johnson zur Verfügung. Je nach Andrang ist jedoch mit Wartezeiten zu rechnen, da regulär gebuchte Termine Vorrang haben. Bei Zweitterminen muss zwingend der von der STIKO empfohlene Mindestabstand eingehalten werden.

Aufgrund der aktualisierten STIKO-Empfehlung bekommen Personen, die ihre Erstimpfung mit AstraZeneca erhalten haben, unabhängig vom Alter bei der Zweitimpfung einen mRNA-Impfstoff (derzeit ausschließlich von BioNTech) angeboten.

(Stand: 22. September 2021)

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Aktuelle Pressemitteilungen zu Corona

Aktuelle Pressemitteilungen zu Corona

Pressemitteilungen und Allgemeinverfügungen des Landratsamtes Göppingen

Meldung vom 22.09.2021

Corona: aktuelle Zahlen

Pressemitteilung, 22.09.2021 – Am heutigen Mittwoch (22.09.2021) hat das Gesundheitsamt keinen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu vermelden. Auch innerhalb der letzten Woche (seit 15.09.2021) ist im Landkreis Göppingen keine Person verstorben, die zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde. mehr...
Meldung vom 15.09.2021

Corona: aktuelle Zahlen

Pressemitteilung, 15.09.201 - Am heutigen Mittwoch (15.09.2021) hat das Gesundheitsamt keinen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu vermelden. mehr...
Meldung vom 08.09.2021

Corona: aktuelle Zahlen

Pressemitteilung, 08.09.2021 - Am heutigen Mittwoch (08.09.2021) hat das Gesundheitsamt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu vermelden. mehr...
Meldung vom 01.09.2021

Corona: aktuelle Lage

Gemeinsame Pressemitteilung des Gesundheitsamtes, der Kreisärzteschaft und der Alb Fils Kliniken, 01.09.2021 – Das Gesundheitsamt, die Kreisärzteschaft und die ALB FILS KLINIKEN appellieren an die Bevölkerung, sich bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus bei milden Symptomen zunächst zuhause zu isolieren, zu testen und möglichst erst bei wirklicher Behandlungsnotwendigkeit in einer Klinik in die Notaufnahmen zu kommen. mehr...
Pressemitteilung, 27.08.2021 – In Baden-Württemberg werden ab dem 01. September Auffrischimpfungen für besonders vulnerable Gruppen möglich sein. Grundvoraussetzung hierfür ist ein Abstand von 6 Monaten zur vollimmunisierenden Impfung. mehr...

Kann ich mich jetzt schon impfen lassen?

Kann ich mich jetzt schon impfen lassen?

Die folgenden Personengruppen sind in Baden-Württemberg impfberechtigt: Sozialministerium BW

Wie bekomme ich einen Termin zur Impfung in der Werfthalle?

Wie bekomme ich einen Termin zur Impfung in der Werfthalle?

Das Land Baden-Württemberg hat hierfür folgendes Verfahren festgelegt:
 
Terminvereinbarung über die zentrale Anmeldeplattform www.impfterminservice.de
(Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse und die Möglichkeit, eine SMS auf ein Handy zu empfangen.)
 
oder
 
telefonisch über die zentrale Telefonnummer 116 117.
 
Über diese Telefonnummer kann man sich außerdem auf eine Warteliste des Landes setzen lassen, wenn man das 80. Lebensjahr vollendet hat. Das Callcenter des Landes meldet sich bei den Personen auf der Warteliste telefonisch, sobald für sie ein freier Impftermin verfügbar ist.Das Kreisimpfzentrum sowie das Landratsamt haben hierauf keinen Einfluss und können hierzu auch keine Auskünfte erteilen. Eine Terminvereinbarung über das Kreisimpfzentrum oder das Landratsamt selbst ist nicht möglich.

Was muss ich beachten, wenn ich einen Termin im Kreisimpfzentrum bekommen habe?

Was muss ich beachten, wenn ich einen Termin im Kreisimpfzentrum bekommen habe?

Schön, dass wir Sie im KIZ Göppingen in der Werfthalle im Stauferpark impfen können!

Vorbereitung

Damit Ihre Datenerfassung vor Ort schneller geht, wäre es hilfreich, wenn Sie sich schon vorab auf www.impfen-bw.de registrieren und die Ausdrucke mitbringen.

Am Tag der Impfung

Bitte bringen Sie zwingend Ihren Personalausweis sowie den Vermittlungscode (Terminbestätigung) mit. Falls vorhanden, bringen Sie bitte Ihre Krankenversicherungskarte sowie Ihren Impfpass mit.

Es reicht, wenn Sie kurz vor Ihren Termin an den Eingang der Werfthalle kommen.

Wenn Sie nicht mehr so gut zu Fuß sind, kann Sie in der Werfthalle gerne eine Person begleiten.

Der Aufenthalt in der Werfthalle dauert ungefähr 30 bis 60 Minuten.

Falls Sie nicht beide Impftermine bei uns haben, sagen Sie das bitte gleich bei der Anmeldung im Foyer.

Anfahrtsskizze zum Kreisimpfzentrum in der Werfthalle

Anfahrtsskizze zum Kreisimpfzentrum in der Werfthalle

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie das Kreisimpfzentrum Göppingen in der Werfthalle im Stauferpark folgendermaßen erreichen:
Anfahrtsskizze (970,1 KB)

Informationsfilm zum Ablauf in einem Impfzentrum

Informationsfilm zum Ablauf in einem Impfzentrum

Das Sozialministerium Baden Württemberg stellt einen Informationsfilm zur Verfügung, der über den Ablauf im Impfzentrum und die Wirkung der Impfung gegen das Coronavirus informiert.

Kann ich mich auch in anderen Impfzentren des Landes impfen lassen?

Kann ich mich auch in anderen Impfzentren des Landes impfen lassen?

Eine Impfung in den zentralen Impfzentren (ZIZ) des Landes sowie in anderen Kreisimpfzentren ist auch für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Göppingen möglich.

Die Terminvereinbarung erfolgt über die zentrale Anmeldeplattform www.impfterminservice.de.
(Voraussetzung hierfür ist eine eigene E-Mail-Adresse und die Möglichkeit, eine SMS auf einem Handy zu empfangen.)


oder
 
telefonisch über die zentrale Telefonnummer 116 117.


Eine Terminvereinbarung über das Kreisimpfzentrum oder das Landratsamt selbst ist nicht möglich.

Was ist mit Menschen, die zuhause gepflegt werden?

Was ist mit Menschen, die zuhause gepflegt werden?

Aufsuchende Impfungen im häuslichen Bereich sind durch die mobilen Impfteams nicht vorgesehen.
 
Diese Personen können sich aber wie oben beschrieben im Kreisimpfzentrum in der Werfthalle impfen lassen.

Eventuell ist auch eine Impfung durch den Hausarzt möglich.

Anreise mit dem ÖPNV

Anreise mit dem ÖPNV

Die Werfthalle ist mit den Buslinien 901 und 933 erreichbar. Die Bushaltestelle „Dr.-Herbert-König-Platz“ befindet sich in unmittelbarer Nähe.
Von Montag bis Freitag gibt es ab sofort zwischen 6.20 Uhr und 18.20 Uhr alle 30 Minuten eine Fahrt vom ZOB zum Stauferpark. Zwischen 6.35 Uhr und 18.35 Uhr geht es jede halbe Stunde zurück zum ZOB.
Samstags und sonntags verkehrt zwischen 8.20 Uhr und 18.20 Uhr alle 30 Minuten ein Bus vom ZOB zur Werfthalle und zwischen 8.35 Uhr und 18.35 Uhr wieder zurück.
Die Fahrtzeit mit der Linie 901 vom ZOB zum Impfzentrum beträgt 12 Minuten. Mit der Linie 933 stehen darüber hinaus Verbindungen vom ZOB bis zur Haltestelle im Bürgerhölzle zur Verfügung.
Für schnelle Auskünfte unterwegs empfiehlt der Landkreis die App “VVS Mobil” für das Smartphone. Diese beinhaltet auch die Fahrplanauskunft für den Landkreis Göppingen.

Weitere Informationen zur Impfung

Informationen zur Impfung in verschiedenen Sprachen

RKI

Auf der Seite des Robert-Koch-Instituts finden Sie das Aufklärungsmerkblatt, den Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff in derzeit 23 verschiedenen Sprachen:

RKI-Informationen in verschiedenen Sprachen

Videos

Informationen zur Impfung in Leichter Sprache

Informationen zur Impfung in Leichter Sprache

Auf der Seite des Robert-Koch-Instituts finden Sie das Aufklärungsmerkblatt, den Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff in Leichter Sprache:
RKI-Informationen in Leichter Sprache

Video

Das Sozialminsterium Baden-Württemberg erklärt in einem YouTube-Video, in Leichter Sprache, was Corona ist und wie die Corona-Impfung abläuft.
Film zum Corona-Virus und zur Corona-Impfung in Leichter Sprache

Merkblätter

Informationen zur Impfung in Gebärdensprache

Informationen zur Impfung in Gebärdensprache

Das Bundesgesundheitsministerium stellt mehrere Aufklärungsvideos zur Corona-Impfung in Gebärdensprache auf YouTube zur Verfügung: