Covid-19 Impfmöglichkeiten im Landkreis Göppingen

Auf dieser Seite informieren wir Sie darüber, wo Sie eine Corona-Schutzimpfung bekommen können.

Kalender und Impfpass
Foto: Racamani – stock.adobe.com

Impfmöglichkeiten im Überblick

Wenn Sie noch nicht oder nicht vollständig geimpft sind beziehungsweise die erste oder eine zweite Auffrischimpfung ("Booster") benötigen, haben Sie im Kreis Göppingen folgende Möglichkeiten:

  • Bei Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt.
  • In Kinder-/Jugendarztpraxen.
  • Über das Impfterminportal www.impftermin-bw.de des Landes Baden-Württemberg.
  • Über die Telefon-Hotline für Impftermine: 0800 282 272 91.
  • In Apotheken.

Hinweise:

  • Der an die Omikron-Varianten BA.4/BA.5 angepasste COVID-19-Impfstoff von BioNtech/Pfizer wird nur als Booster-Impfung bei Personen ab 12 Jahre verimpft. Das Bundesministerium für Gesundheit empfiehlt, die Impfentscheidung nach individueller Risikoabwägung gemeinsam mit der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt zu treffen (Stand: 11.01.2023). Hierbei ist das Risiko, sich anzustecken, gegenüber einer besseren Wirksamkeit der neu angepassten Impfstoffe bei der aktuell dominierenden Omikron-Variante abzuwägen.
  • Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung gegen COVID-19 für alle Personen ab 5 Jahren.
  • Informationen zur Corona-Schutzimpfung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und weitere Merkblätter in ukrainischer Sprache abrufbar auf der Webseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
  • Mehrsprachige Informationen zum Impfen in English, Français, Română, Русский, Türkçe und Українська unter: www.dranbleiben-bw.de.
  • Termine für die 2. Auffrischimpfung gemäß STIKO-Empfehlung für Menschen ab 60 Jahren und für besonders gesundheitlich gefährdete bzw. exponierte Personengruppen können ab sofort gebucht werden. Die 2. Auffrischimpfung soll frühestens 3 Monate nach der 1. Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Bitte beachten Sie die Hinweise der jeweiligen Impfstelle.

Warum Sie sich impfen lassen sollten sowie eine Übersicht der in Deutschland und Europa zugelassenen mRNA-, vektorbasierten- und proteinbasierten Impfstoffe erhalten Sie auf Warum impfen?

Impfmöglichkeiten im Detail

Hinweis: Die Impfstelle der Kreisärzteschaft in Eislingen hat zum 27.01.2023 geschlossen.

Hausärztinnen und Hausärzte

Hausärztinnen und Hausärzte

Für eine Corona-Schutzimpfung nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt auf.

Impfungen für Kinder und Jugendliche

Impfungen für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche können geimpft werden in Praxen niedergelassener Kinder-, Jugend- und Hausärztinnen und -ärzte.

BioNTech (Comirnaty) ist ab einem Alter von 12 Jahren in der Erwachsenendosierung sowie für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren in einer geringeren Dosierung (1/3 der Erwachsenendosierung) zugelassen.

Weitere Informationen und Informationsvideos zur Corona-Schutzimpfung bei Kindern und Jugendlichen.

Impfterminportal und Telefon-Hotline für Impftermine

Impfterminportal und Telefon-Hotline für Impftermine

Buchen Sie Impftermine für sich oder für Dritte (beispielsweise Eltern, Großeltern, Freunde, Nachbarn oder die eigenen Kinder) in Ihrer Nähe online über die Seite https://www.impftermin-bw.de.

Telefon-Hotline für Impftermine: 0800 282 272 91

Apotheken

Apotheken

Welche Apotheken aktuell im Kreis Göppingen Covid-19-Impfungen anbieten finden Sie ebenfalls auf der Seite https://www.impftermin-bw.de.