Wichtige Hinweise

Corona - Aktuelle Regelungen:
Es gelten im Landkreis Göppingen die Regeln der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Ihr Besuch im Landratsamt:
Auf Grund von Corona-Schutzmaßnahmen kann das Landratsamt momentan nur mit medizinischen Masken oder FFP2-, KN95- bzw. N95-Masken betreten werden. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum Coronavirus auf unserer Corona-Infoseite.

Corona: aktuelle Zahlen

Todesfälle und Situation in den Pflegeheimen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Pressemitteilung 16.06.2021 – Am heutigen Mittwoch (16.06.2021) und innerhalb der letzten Woche (seit 09.06.2021) hat das Gesundheitsamt keinen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu vermelden.

Coronavirus: wichtige Mitteilung

Das Coronavirus wurde aktuell in vier Pflegeeinrichtungen im Landkreis bei Bewohner*innen oder Mitarbeiter*innen nachgewiesen. Aktuell sind im Landkreis Göppingen insgesamt sieben Bewohner*innen und Pflegekräfte positiv auf das Corona-Virus getestet. Bei den Firmen im Landkreis gibt es nach jetzigem Stand ein Ausbruchsgeschehen. Aktuell gibt es in zwei Schulen und zwei Kindertageseinrichtungen Corona-Fälle.
 
Das Gesundheitsamt meldet am heutigen Mittwoch, 16.06.2021, im Landkreis Göppingen 16 neue Corona-Fälle. Insgesamt wurden damit seit Beginn der Pandemie 12.519 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Davon sind bereits 12.200 Personen wieder genesen. Aktuell sind 95 Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Landkreis Göppingen beträgt nach Angaben des Robert Koch-Instituts 17,8 (Stand 16.06.2021, 06:54 Uhr).
 
Das Land hat angekündigt, bereits ab kommender Woche mit dem Versand der QR-Codes für den Digitalen Impfpass für die Personen zu beginnen, die in den Impfzentren ihre Impfungen erhalten haben. Ca. 2 bis 3 Wochen soll es dauern, bis landesweit alle Nachversendungen erfolgt sind. Wer so lange nicht warten möchte, hat die Möglichkeit, sich in vielen Apotheken den Digitalen Impfpass zu besorgen. Dieser kann entweder mit der Corona-Warn-App oder der CovPass-App erzeugt werden. Wer neu geimpft wird, erhält den QR-Code direkt im Kreisimpfzentrum (KIZ) nach der Impfung.
 
Erfreulicherweise kann im Kreisimpfzentrum seit Montag, 14.06.2021 auch wieder im Zweischichtbetrieb geimpft werden. 14 Tage lang war dies aufgrund fehlenden Impfstoffs nur im Einschichtbetrieb möglich. Mehr als 4.000 Impfungen sind im KIZ in dieser Woche geplant. Für die im März gemeinsam mit der Kreisärzteschaft durchgeführte Sonderimpfaktion konnten in dieser Woche zudem die Impfdosen für die jetzt anstehenden Zweitimpfungen zur Verfügung gestellt werden. Die Mobilen Impfteams des Zentralen Impfzentrums Ulm (ZIZ) führen weitere Pop-Up-Impfungen in den Städten und Gemeinden des Landkreises durch. Mit den seit letzter Woche möglichen Betriebsarztimpfungen sowie dem Mobilen Impfbus sind weitere Bausteine der Impfkampagne im Landkreis Göppingen aktiv. „Ich freue mich sehr darüber, dass aktuell auf breiter Front im Landkreis Göppingen geimpft werden kann. Dies führt dazu, dass in absehbarer Zeit die Hälfte der Landkreisbevölkerung mindestens einmal geimpft sein wird. Ein Viertel ist bereits aktuell vollständig geimpft“, so Landrat Edgar Wolff. Stand 15.06.2021 wurden 71.717 Impfungen durch das Kreisimpfzentrum, die Mobilen Impfteams des KIZ Göppingen sowie des ZIZ Ulm im Landkreis Göppingen durchgeführt. In den Arztpraxen wurden zudem insgesamt 66.079 Impfungen durchgeführt.
 
Die im Landkreis Göppingen aktuell gültigen Corona-Regelungen gemäß dem Stufenplan des Landes, können auf der Homepage des Landkreises www.landkreis-goeppingen.de/coronavirus unter der Rubrik „Aktuell geltende Regelungen“ eingesehen werden.

Ansprechpartnerin

Clarissa WeberPersönliche Referentin und PressestelleE-Mail: pressestelle@lkgp.de

Weitere Informationen