Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahmen:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Das Betreten des Landratsamts ist auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen. Das Gesundheitsamt darf derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden.
Bei SARS-CoV-2 Symptomen wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, Halsschmerzen, Atemwegsinfekten oder bei anderen Erkältungssymptomen, verzichten Sie bitte auf einen Besuch im Landratsamt. Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch weiter, wenn Sie Anliegen haben, die unsere Serviceleistungen betreffen.
 

Corona: aktuelle Zahlen

Vier neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Corona-Virus

Pressemitteilung 16.11.2020 - Im Landkreis Göppingen sind am Wochenende vier weitere Personen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben.

Wichtige Mitteilung des Landratsamtes Göppingen zum Coronavirus

Es handelt sich um einen über 90-jährigen Mann und drei über 80-jährige Frauen. Die Todesfälle stehen in Zusammenhang mit Ausbruchsgeschehen in Pflegeheimen. Mittlerweile gibt es in neun Pflegeeinrichtungen im Landkreis Corona-Fälle, in fünf Pflegeeinrichtungen liegen Ausbruchsgeschehen mit mehr als zwei Infizierten vor. Insgesamt wurden in diesem Zusammenhang 96 Personen in Pflegeeinrichtungen positiv auf das Corona-Virus getestet, davon 59 Bewohner*innen und 37 Pflegekräfte.
 
Das Gesundheitsamt meldet am heutigen Montag, 16.11.2020, 48 neue Corona-Fälle im Landkreis Göppingen (Stand 16.11.2020, 14 Uhr). Die Gesamtzahl der Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie erhöht sich damit auf 3038 im Landkreis Göppingen. Von diesen sind bisher 2554 genesen und 50 verstorben, sodass aktuell 434 Personen infiziert sind.
 
Das geänderte Vorgehen zur Kontaktpersonennachverfolgung, beschrieben in der Pressemitteilung vom 13.11.2020, wird ergänzend zu den bereits genannten Gemeinden im Landkreis auch von den Gemeinden Heiningen und Gammelshausen umgesetzt.  

Ansprechpartnerin

Clarissa WeberPersönliche Referentin und PressestelleTelefon: 07161 202-1002Fax: 07161 202-1091E-Mail: pressestelle@lkgp.de

Weitere Informationen

Infoseite des Landratsamtes zum Coronavirus