Wichtige Hinweise

Aktuelle Regelungen:
Es gelten im Landkreis Göppingen die Regeln der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Diese beinhalten auch Ausgangsbeschränkungen.

Ihr Besuch im Landratsamt:
Auf Grund von Corona-Schutzmaßnahmen kann das Landratsamt momentan nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum Coronavirus auf unserer Corona-Infoseite.

CO₂-Bepreisung und CO₂-Bilanzierung in Unternehmen

Auswirkungen der CO₂-Bepreisung auf Unternehmen und Möglichkeiten für ein klimaneutrales Wirtschaften

Pressemitteilung, 25.02.2021 - Die Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH informiert im Rahmen einer neutralen und kostenfreien virtuellen Informationsveranstaltung über die Auswirkungen der CO₂-Bepreisung auf Unternehmen und wie dem durch Klimaneutralität und Energieeffizienz entgegengewirkt werden kann. Die Informationsveranstaltung richtet sich an alle Eigentümer*innen, Geschäftsführer*innen, Führungskräfte und Energieverantwortliche kleiner und mittlerer Unternehmen (KMUs).

CO2-Minderung (Quelle: Arahan/Fotolia)
CO2-Minderung (Quelle: Arahan/Fotolia)

Seit Januar dieses Jahres erhebt die Bundesregierung einen Preis für CO₂-Emissionen, die in den Bereichen Wärme und Verkehr durch die Verbrennung fossiler Energieträger entstehen, um so den Treibhausgasausstoß in Deutschland wirksam zu reduzieren. Wer das Klima belastet, muss dafür bezahlen: Das ist die einfache Grundidee für den CO₂-Preis. Eine Tonne Kohlenstoffdioxid wird im Jahr 2021 vorerst mit einem zusätzlichen Preis von 25 Euro belegt. Damit verteuern sich Heizöl und Diesel um 7,9 Cent pro Liter, Benzin um 7 Cent pro Liter und Erdgas um 6 Cent pro 10 Kilowattstunden (kWh). In den Folgejahren werden diese Preise dann schrittweise ansteigen. Als Experte stellt Herr Dr. Flechtner, Referatsleiter Klimapolitik, Energie- und Umweltmanagement der Deutschen Industrie- und Handelskammer, die konkrete Bedeutung dieser Entwicklung dar, die sich durch die CO₂-Bepreisung gegenwärtig und zukünftig für Unternehmen ergibt.

Klimaneutralität und Energieeffizienz in Unternehmen gewinnen demnach mehr denn je an Bedeutung und lassen sich als die strategische Erfolgsfaktoren in der Wirtschaft deklarieren. Kunden fragen immer mehr Klimabilanzen von bezogenen Produkten und Dienstleistungen nach, erwarten Transparenz und fördern proaktives Handeln von Unternehmen im Klimaschutz. Frau Dr. Deuber von der DO CLIMATE GmbH stellt, als Expertin für CO₂-Bilanzierung in Unternehmen, das wichtigste Know-how im Bereich CO₂-armes bzw. klimaneutrales Wirtschaften bereit.
 
Darüber hinaus wird das Angebot der Kompetenzstelle für Energieeffizienz (KEFF) der Region Stuttgart vorgestellt, durch das Unternehmen die Chance auf eine kostenlose Impulsberatung zu Energieeffizienzmaßnahmen im Betrieb erhalten.

Die kostenfreie Veranstaltung “CO₂-Bepreisung und CO₂-Bilanzierung in Unternehmen“ findet an folgenden Terminen statt:
Für Unternehmen im Landkreis Esslingen: 25.03.2021, von 14.30 – 16.15 Uhr (Anmeldung bis 22.03.2021)
Für Unternehmen im Landkreis Göppingen: 30.03.2021, von 14.30 - 16.15 Uhr (Anmeldung bis 26.03.2021)
Die Veranstaltung erfolgt auf virtuelle Weise. Wir bitten um eine Anmeldung per Mail bei der Energieagentur Landkreis Göppingen: E-Mail: energieagentur@lkgp.de. Rückfragen unter Tel.: 07161 65165-00.
 
Nach der Anmeldung werden weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung sowie die Zugangsdaten, über die die Einwahl erfolgt, zugesandt. Ein PC/ Laptop oder ein mobiles Endgerät ist für die Teilnahme an der Veranstaltung ausreichend, es bedarf keiner Installation von Programmen.

Ansprechpartner

Energieagentur Landkreis Göppingen gGmbH
Telefon: 07161 65165-00
Fax: 07161 65165-09
E-Mail: energieagentur@lkgp.de

Weitere Informationen