Landrat Edgar Wolff ernennt Rainer Klambt erneut als Stellvertreter des Kreisbrandmeisters

Pressemitteilung -  Am heutigen Montag, 27. Mai, begrüßte Landrat Edgar Wolff Rainer Klambt von der Freiwilligen Feuerwehr Wiesensteig im Landratsamt und bestellte ihn erneut für die Dauer von fünf Jahren als Stellvertreter des Kreisbrandmeisters.

Übergabe der Ernennungsurkunde  von links nach rechts Herr Landrat Wolff, Herr Rainer Klambt und Herr Kreisbrandmeister Dr.-Ing. Michael Reick
Übergabe der Ernennungsurkunde  v.l.n.r. Herr Landrat Wolff, Herr Rainer Klambt und Herr Kreisbrandmeister Dr.-Ing. Michael Reick (Foto: Landratsamt Göppingen)

Klambt hat dieses Amt bereits seit 2009 inne. Für seine Wiederbestellung hatte sich der Kreistag am vergangenen Freitag einstimmig ausgesprochen. Wolff sprach Klambt seinen ausdrücklichen Dank für sein bisheriges Engagement aus und ergänzte, dass er sich auch weiterhin auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit freue.

Klambt übernimmt die Stellvertretung des Kreisbrandmeisters schwerpunktmäßig für den Bereich Großbaustellen im Oberen Filstal. Dies umfasst neben den umfangreichen Projekten beim Bau der Neubaustrecke der Bahn auch die zahlreichen Einsätze auf dem gefahrenträchtigen Autobahnabschnitt am Albaufstieg.

Gemäß den Vorgaben des Feuerwehrgesetzes hat jeder Landkreis einen oder mehrere Stellvertreter des Kreisbrandmeisters zu bestellen. Diese sind für die Dauer von fünf Jahren als Ehrenbeamte zu berufen. Neben Klambt stehen zur Unterstützung des Kreisbrandmeisters auch der Kommandant der Feuerwehr Geislingen, Jörg Wagner, der Kommandant der Göppinger Wehr, Karlheinz Widmeyer, und der Kommandant der Süßener Wehr, Bernd Bühler, als Stellvertreter ehrenamtlich zur Verfügung.

Ansprechpartnerin:

Landratsamt Göppingen
Katastrophenschutz und Feuerwehrwesen
Nicole Schmid
Telefon: 07161 202-5140
E-Mail

Weitere Informationen