Wichtige Mitteilung

Informationen zur Corona-Impfung

Coronavirus-Schutzmaßnahmen:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich. +++

+++ Ab 16.12.2020 ist das Betreten des Landratsamts nur noch mit Terminvereinbarung möglich. +++ 

Bitte zeigen Sie beim Betreten des Gebäudes die Terminbestätigung vor. Der Zutritt ins Landratsamt ist auf die erforderliche Person beschränkt. In dringenden Fällen nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit dem zuständigen Fachbereich auf. Termine für die Zulassungsstelle und Führerscheinstelle vereinbaren Sie bitte online.

Bei SARS-CoV-2 Symptomen oder bei anderen Erkältungssymptomen verzichten Sie bitte auf einen Besuch im Landratsamt.
 

Barbarossa wird vollintegriert

Video-Clip wirbt für den VVS-Beitritt zum 01.01.2021

Pressemitteilung, 03.12.2020 - Der Countdown läuft. Mit großen Schritten nähert sich der Landkreis der Vollintegration in den Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS), die am 01.01.2021 Wirklichkeit wird.

VVS.Gebiet

Am Mittwoch (02.12.2020) hatte der Kreistagsausschuss für Umwelt und Verkehr mit der Billigung letzter Details im umfangreichen Vertragswerk den Weg dafür vollends frei gemacht. Der Kreistag beschließt final am 15. Dezember. Der Ausschuss für Umwelt und Verkehr kam am Mittwoch gleichzeitig in den Genuss einer Kurzfilm-Premiere. Mit einem flotten Trailer wird ab sofort für die Vorzüge des Verbundbeitritts geworben. Selbst der populäre Staufer-Kaiser fährt darin mit den neuen VVS-Tickets durch seine herrschaftlichen Lande. Barbarossa mit Maske, versteht sich.

Der Film bietet in kurzweiligen Minuten kompakte Informationen zu den neuen Möglichkeiten mit dem Verbundtarif. Konzipiert wurde der Clip von den Profis der Stuttgarter Bildmanufaktur im Auftrag des Mobilitätsamts und der Kreiskommunikation. Landrat Edgar Wolff dankte anlässlich der Erstaufführung vor allem auch den Sponsoren aus der Wirtschaft im Landkreis, die das Marketing zur Vollintegration mit insgesamt rd. 200.000 Euro unterstützen: “Ohne diesen wichtigen finanziellen Beitrag wäre dieses aufwendige Projekt kaum möglich gewesen”, so Wolff. Die ursprünglich ab Dezember vorgesehene Kino-Werbung muss bis auf Weiteres aufgrund der Corona-Pandemie in der Warteschleife bleiben.

Die Corona-Pandemie sorgte allerdings schon zuvor am Set für erhebliche Verzögerungen bei der Umsetzung. “Ein Dreh im ersten Lockdown war einfach nicht möglich”, erklärt Jörg-Michael Wienecke, Amtsleiter Mobilität im Landratsamt. Mit dem Ergebnis ist man dennoch höchst zufrieden, der Video-Clip erhielt im Ausschuss viel Beifall und kann ab sofort auf der Website des Landkreises unter www.landkreis-goeppingen.de/vvs abgerufen werden.

Ansprechpartner

Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Herr Wienecke
Telefon 07161 202-5500
Telefax 07161 202-5190
E-Mail j.wienecke@lkgp.de oder mobilitaet@lkgp.de

Weitere Informationen

Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur