Wichtige Hinweise

Corona - Aktuelle Regelungen:
Es gelten im Landkreis Göppingen die Regeln der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Ihr Besuch im Landratsamt:
Auf Grund von Corona-Schutzmaßnahmen kann das Landratsamt momentan nur nach vorheriger Terminvereinbarung, 3G-Nachweis und mit FFP2-, KN95- bzw. N95-Masken betreten werden. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen zum Coronavirus auf unserer Corona-Infoseite.

Ausgezeichnetes Familienbewusstsein

Landratsamt Göppingen bekommt Zertifikat zum audit berufundfamilie

Pressemitteilung, 20.12.2021 – Das Landratsamt Göppingen erhielt erstmals für die strategische Gestaltung seiner familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik das Zertifikat zum audit berufundfamilie.

Landrat Edgar Wolff und Abteilungsleiterin Julia Schmalenberger

Das Zertifikat, das als Qualitätssiegel für eine betriebliche Vereinbarkeitspolitik gilt, wird vom Kuratorium der berufundfamilie Service GmbH erteilt. Voraussetzung für die Zertifizierung ist das erfolgreiche Durchlaufen des dazugehörigen Auditierungsprozesses, in dem der Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen ermittelt und das betriebsindividuelle Potenzial systematisch entwickelt wurde.

Im Rahmen der Auditierung wurden nicht nur strategische Ziele, sondern auch konkrete Maßnahmen definiert, die in einer Zielvereinbarung festgehalten sind. Diese gilt es nun während der dreijährigen Zertifikatslaufzeit bedarfsgerecht zu realisieren. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH jährlich überprüft.

Bereits in der Vergangenheit war das Landratsamt Göppingen in Bezug auf die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben schon sehr gut aufgestellt. Zu den bereits vorhandenen Maßnahmen gehören bereits eine Vielzahl an Angeboten wie zum Beispiel flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit der Arbeit im Homeoffice, die betriebliche Kinderbetreuung und die Ferienbetreuung für Schulkinder.

Landrat Edgar Wolff und die zuständige Abteilungsleiterin für den Bereich Personal und Ausbildung im Hauptamt, Julia Schmalenberger, freuten sich sehr über die Erteilung des Zertifikats.

Landrat Edgar Wolff: “Wir arbeiten stetig daran, für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein zukunftsfähiger, moderner und vereinbarkeitsfreundlicher Arbeitgeber zu sein. Deshalb bin ich auch sehr froh, dass wir trotz der Belastungen und Einschränkungen durch die Corona-Pandemie die Auditierung erfolgreich erarbeiten konnten und jetzt das Zertifkat in den Händen halten können. Nun gilt es, die vereinbarten Ziele und Maßnahmen bedarfsgerecht umzusetzen.”

Gearbeitet wird jetzt an acht verschiedenen Handlungsfeldern. Hierbei sollen beispielsweise in den Bereichen Arbeitskommunikation, Arbeitsort und Arbeitszeit weitere Verbesserungen im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben geschaffen werden. Durch eine Überarbeitung der Regelungen zum Arbeiten im Homeoffice sollen zukünftig noch mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit haben, dieses Angebot zu nutzen. Gearbeitet wird weiterhin an dem Ausbau von bedarfsgerechten Angeboten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen. Die verbesserte Nutzung von verschiedenen virtuellen und digitalen Kommunikationsmedien ist ebenso eines der vereinbarten Ziele wie die Schaffung eines Eltern- und Pflegenetzwerkes oder die verbesserte Zusammenarbeit der unterschiedlichen Generationen.

Ansprechpartnerin

Hauptamt
Abteilung Personal und Ausbildung
Julia Schmalenberger
Telefon: 07161 202-1030
E-Mail: hauptamt@lkgp.de

Weitere Informationen

Hauptamt