Wenn Millionen Obstbäume blühen: Blütenwunder auf den Streuobstwiesen im Landkreis Göppingen

Pressemitteilung - Das Schwäbische Streuobstparadies feiert das "Schwäbische Hanami"

Endlich ist es wieder soweit – die Kirschen-, Zwetschgen-, Birnen- und Apfelbäume verwandeln die Streuobstwiesen in ein wahres Blütenparadies. Unter dem Motto „Schwäbisches Hanami“ findet im Landkreis Göppingen sowie in den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Tübingen, Reutlingen und Zollernalbkreis wieder zahlreiche Blütenfeste und -wanderungen statt.

„Hanami“ ist japanisch und bedeutet „Blüten betrachten“. Die Japaner feiern die Kirschblüte seit über tausend Jahren mit traditionellen Kirschblütenfesten. Millionen blühender Bäume im Streuobstparadies bieten eine hervorragende Kulisse, um die Obstblüte auch im Schwabenland gebührend zu feiern. Breits zum dritten Mal findet das „Schwäbische Hanami“ in den Landkreisen des Streuobstparadieses statt. Dieses Frühjahr aber zum ersten Mal unter der Federführung des im Mai 2012 gegründeten Vereins „Schwäbisches Streuobstparadies e.V.“.

„Wenn die 1,5 Millionen Bäume im Schwäbischen Streuobstparadies in voller Blüte stehen, ist es unübersehbar, dass wir hier in einer Landschaft der Superlative leben – in der größten zusammenhängenden Streuobstlandschaft Mitteleuropas“, freut sich der Vorsitzende des Vereins, der Esslinger Landrat Heinz Eininger. Die Streuobstlandschaft bringt aber auch eine besondere Verantwortung mit sich: Die schützenswerten Obstwiesen sind Lebensraum für über 5000 Tier- und Pflanzenarten, Ursprung hochwertiger Streuobstprodukte und ein Freizeit- und Erholungsraum für uns Menschen. „Mit jeder einzelnen Veranstaltung, möchten wir auf die Streuobstwiesen, ihre einmalige Schönheit, aber auch auf den großen Handlungsbedarf zu ihrer Erhaltung aufmerksam machen“, erläutert die Geschäftsführerin des Vereins, Maria Schropp.

Über 50 Veranstaltungen, wie geführte Wanderungen und Feste, bis hin zu Kutschfahrten und Pflanzaktionen, finden in den nächsten Wochen im Streuobstparadies statt. Eine einmalige Gelegenheit, das schwäbische Blütenwunder gemeinsam zu feiern! Die Termine sind unter www.streuobstparadies.de aufgeführt und in den beteiligten Kommunen liegt ein Faltblatt zum „Schwäbischen Hanami“ aus.
Der Landkreis Göppingen feiert das „Schwäbische Hanami“ gleich an mehreren Orten.

Die Termine im Landkreis Göppingen auf einen Blick:

27. April: Göppinger Blütenfest auf dem Waldeckhof
10:00 - 18:00 Uhr, Waldeckhof 1, Göppingen-Jebenhausen; www.sab-gp.de

28. April: Blütenwanderung
Mit Infos zu Blütenentwicklung, Obstbaumpflege und Obstschnitt; 13:30 - ca. 16:00 Uhr, Treffpunkt Info-Turm EKZ; Bühlstraße, Süßen

1. Mai: „Mai-Hock“ als Blütenfest
10:00 Uhr; Lehrgarten und der Scheuer des OGV zwischen Bünzwangen und Albershausen, Ebersbach-Bünzwangen; www.ogv-buenzwangen.de

9. Mai: Apfelblüten-Hanami mit Wanderung, Streuobst-Buffet u. v. m.
13:30 - 18:00 Uhr, Parkplatz Turnhalle Gosbach; Kosten: 15 €; Streuobst- und Kuchenbuffet; www.hirsch-badditzenbach.de

11. und 12. Mai: Zwei Tage feiern unter blühenden Streuobstwiesen
Sa. ab 17:00 Uhr; So. ab 11:00 Uhr, "In der Halde", Ebersbach-Roßwälden,
ist ausgeschildert; www.ogv-rosswaelden.de

12. Mai: Streuobstblüte auf der Vereinswiese
11:00 Uhr, Ausschilderung ab Parkplatz Friedhof Heiligenäcker,
Geislingen

Kontaktpersonen:

Landwirtschaftsamt
Rainer Klingler
Berater für Obstbau und Grünordnung
Telefon: +49 (0) 7161 202-413
Fax: +49 (0) 7161 202-353
E-Mail

Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation
Silke Ruoff
Standortkommunikation
Telefon: +49 (0) 7161 202-446
Fax: +49 (0) 7161 202-330
E-Mail

Schwäbisches Streuobstparadies e. V.
Maria Schropp
Geschäftsführerin
Marktplatz 1
72574 Bad Urach
Telefon: +49 (0) 7125 309-3262
E-Mail

Weitere Informationen: