"Soziales Lernen" im Landkreis Göppingen

7. Aktionstag der Azubis des Landratsamtes

Pressemitteilung - Gestern veranstalteten Auszubildende des Landratsamts Göppingen im Rahmen des Projekts “Soziales Lernen” einen Aktionstag zur Pflege „ihrer“ Streuobstwiese.
Die 80 ar große kommunale Streuobstwiese, für die die Azubis eine Patenschaft übernommen haben, liegt im Haier in Göppingen-Faurndau.

Azubis bei der Arbeit auf der kommunalen Streuobstwiese
Azubis bei der Arbeit auf "ihrer" Streuobstwiese
Azubis bei der Arbeit auf "ihrer" Streuobstwiese

Durch die gemeinsame Patenschaft der Azubis wird das Miteinander und die Vernetzung über die unterschiedlichen Fachrichtungen hinweg gestärkt. Denn hier greifen nicht nur der Forstwirt, sondern auch die Verwaltungswirtin oder der Student für Public Management zum Werkzeug. “Darüber hinaus lernen die Azubis den Lebensraum Streuobstwiese, der das Albvorland entscheidend prägt und sehr wichtig für eine Vielzahl von gefährdeten Tierarten ist, ganz praktisch kennen”, ergänzt Landrat Edgar Wolff. Nicht zuletzt übernehmen die Azubis durch die Patenschaft auch Verantwortung für den gefährdeten Gartenrotschwanz, eine Art des 111-Arten-Korbes des Landes Baden-Württemberg, der Teil des Aktionsplans Biologische Vielfalt ist.

Hintergrund:

Das Projekt “Soziales Lernen” begann 2012. Auf Initiative der Naturschutzbehörde starteten Azubis des Landratsamts die Pflege einer verwilderten Streuobstwiese und tragen seitdem zum Erhalt dieses wichtigen Lebensraums bei. Seit Beginn des Projekts gehören auch regelmäßig stattfindende Aktionstage dazu: Zurückdrängen von aufkommenden Gebüschen, Pflege des Unterwuchses, Neupflanzung von Bäumen, Unterweisungen zum Schnitt der Bäume, Aufhängen von Nistkästen und Auflesen des Obstes, um den eigenen Apfelsaft pressen zu lassen. Die Azubis lernen durch ihren unterschiedlichen fachlichen Hintergrund voneinander und werden von Spezialisten aus den Fachämtern des Landratsamts begleitet. So unterstützt zum Beispiel das Hauptamt bei der Organisation, das Forstamt stellt die nötigen Gerätschaften bereit und leitet mit dem Berater für Obstbau die Aktionen. Fachlich vorbereitet und betreut werden die Azubis vom Landschaftserhaltungsverband Landkreis Göppingen e.V.

Ansprechpartnerin:

Landschaftserhaltungsverband Landkreis Göppingen e.V
Julia Habeck
Telefon: +49 (0) 7161 202-9732
Fax: +49 (0) 7161 202-9118
E-Mail