Neue Standortkommunikatorin gewählt

Carolin Welte tritt Stelle am 1. Februar 2014 an

Carolin Welte

Pressemitteilung - Nach dem Ausscheiden von Silke Ruoff zum 1. Oktober 2013 war die Stelle der Standortkommunikation im Landkreis Göppingen unbesetzt. Auf die Ausschreibung bewarben sich 73 Personen auf die Stelle im Landratsamt. Darunter wurde nun Carolin Welte aus Rechberghausen gewählt.

Die 27-jährige gebürtige Göppingerin  tritt am 1. Februar die Stelle im Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation an.

Frau Welte absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Finanzassistentin bei der Volksbank Göppingen eG und war dort direkt im Anschluss von Juli 2007 bis September 2010 in der Abteilung Marketing & Kommunikation beschäftigt. Berufsbegleitend belegte sie von 2008 bis 2010 den Fachstudiengang Kommunikationsfachwirtin an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Stuttgart.

Im Oktober 2010 begann Frau Welte das Bachelor-Studium im Studiengang Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation an der Hochschule Neu-Ulm, das sie Ende 2013 erfolgreich abschloss. Während ihres Studiums absolvierte sie Praktika und Nebentätigkeiten als studentische Hilfskraft zur Unterstützung der Abteilung Medienwerkstatt bei der Südwest-Presse Ulm, bei der IBM Deutschland GmbH im Bereich Sales Management/Customer Relationship Management und war Werkstudentin bei der Volksbank Göppingen eG in der Abteilung Marketing & Kommunikation.

Frau Welte engagiert sich ehrenamtlich bei den Staufer-Festspielen, Frisch Auf Göppingen und in der KjG Rechberghausen. 

“Mit Frau Welte haben wir für diese wichtige Funktion eine qualifizierte, mit dem Landkreis Göppingen vertraute und auch ehrenamtlich im Kreis engagierte Person gefunden. Wir freuen uns, nach nur kurzer Vakanz auf der Stelle nun die erfolgreich begonnene Arbeit zur Steigerung des Bekanntheitsgrads und des Images unseres Landkreises fortsetzen zu können”, freuen sich Landrat Edgar Wolff und Büroleiterin Susanne Leinberger. 

„Die Entwicklung der Standortkommunikation im Landkreis Göppingen habe ich die letzten Jahre sehr intensiv verfolgt. Die Vorteile des Landkreises durch seine zentrale Lage. seine außergewöhnliche Landschaft und hervorragende Lebensqualität sind im Zentrum seiner Vermarktung. Hierfür werde ich mich mit Leidenschaft und Engagement einsetzen. Es freut mich sehr, dass sich die politischen Vertreter für mich entschieden haben“, betont Carolin Welte nach ihrer Wahl im Verwaltungsausschuss vergangenen Freitag. 

Hintergrundinformationen 

Der Göppinger Kreistag hat als Ergebnis des Kreisentwicklungsprozesses 2010 die Einrichtung einer Stelle für Standortkommunikation im Landratsamt beschlossen. Sie ist im 2011 neu gegründeten Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation angesiedelt, das direkt als Stabstelle bei Landrat Edgar Wolff angesiedelt ist und von dessen Persönlicher Referentin Susanne Leinberger in Personalunion geleitet wird. 

Im Büro sind neben der Standortkommunikation die Stellen der Chancengleichheitsbeauftragten (Iris Fahle), der Pressestelle und Europabeauftragten (nach Wechsel von Nadine Krepstakies zum Landkreistag aktuell vakant), der Kreiswirtschaftsförderung (Alexander Fromm) und der Tourismusförderung (Holger Bäuerle) angesiedelt. 

Ansprechpartnerin

Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation
Büroleitung
Susanne Leinberger
Telefon: +49 (0) 7161 202-383
Fax: +49 (0) 7161 202-837
E-Mail

Weiterführende Informationen:

Standortkommunikation