Döner-Imbiss wegen Hygienemängeln behördlich geschlossen

Pressemitteilung - Lebensmittelüberwachung - Am 10.06.2013 wurde ein Döner-Imbiss in Geislingen/Steige durch das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz aufgrund ekelerregender Zustände vorläufig geschlossen.

Bei der routinemäßigen Kontrolle des Imbissbetriebes am 10.06.2013 waren die Küche, der Theken- sowie der Lagerbereich zum Teil hochgradig verunreinigt. So waren der Dönergrill, Arbeitsflächen, die Mikrowelle und weitere Arbeitsgeräte erheblich verschmutzt. In den Kühleinrichtungen befanden sich alte und teilweise verschimmelte Lebensmittelreste. An einem schmutzigen Holzschießer, mit welchem Lebensmittel direkt in den Ofen geschoben werden, hingen lose Holzsplitter. In einem Zubereitungsbereich roch es modrig und nach Urin. Aufgrund der gravierenden Hygienemängel und des lebensmittelrechtlichen Tatbestands der Ekelerregung wurde der Betrieb auf mündliche Anordnung des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz sofort vorläufig geschlossen. Der Verantwortliche hat zudem mit einer Anzeige zu rechnen.

Ansprechpartner:

Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz
Stephan Ludwig
Telefon: +49 (0) 7161 202-708
Fax: +49 (0) 7161 202-703
E-Mail

Weitere Informationen: