Die heimlichen Energiesparer der Kommunen

Am 16. Oktober hat die Energieagentur des Landkreises die erste Schulung für Hausmeister kommunaler Liegenschaften im BSZ Göppingen durchgeführt. Am 19. Oktober folgt eine weitere Veranstaltung im BSZ Geislingen.

Pressemitteilung - Die Energieagentur weiß um die Energie- und Kosteneinsparpotenziale, die in den kommunalen Liegenschaften schlummern. Am 16. Oktober wurden daher 19 Hausmeister aus elf Kommunen über effiziente Betriebsführung und Anlagensteuerung informiert. Die Themen reichten von der optimalen Raumtemperatur und Heizungseinstellung über Strom- und Wassereinsparungsmöglichkeiten bis zur Beleuchtungsumstellung.

Wie wichtig der effiziente Gebäudebetrieb ist, zeigt sich in Zahlen: 10 – 20 Prozent Einsparung sind ohne großen finanziellen Aufwand möglich. So spart das Absenken der Raumtemperatur um 1°C sechs Prozent Energie. Wie auch im Wohnbereich ist die empfohlene Raumtemperatur in Büroräumen sowie Klassenzimmern 20°C. Um diese Temperatur zu halten, ist das Verhalten der Nutzer entscheidend.

Neben dem theoretisch fachlichen Austausch über Anlagensteuerung oder gesetzliche Vorschriften gab es auch einen praktischen Schulungsteil. Kreishausmeister Schmid zeigte den Besuchern die Blockheizkraftwerke im Heizungsraum und erläuterte Anlageneinstellungen sowie die Vorteile der neuen Beleuchtung mit Bewegungsmeldersensorik in den Fluren.

Eine weitere kostenlose Schulung im BSZ in Geislingen findet am 19. Oktober von 13.00 bis 16.00 Uhr statt. Interessierte Gemeinden können ihre Hausmeister auch noch kurzfristig bei der Energieagentur anmelden: Tel.: 07161 202-9100, energieagentur@landkreis-goeppingen.de.

Info: Mit der kostenlosen Schulung für kommunale Hausmeister unterstützt der Landkreis die Städte und Gemeinden bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes. Durch die Schulung sollen einerseits die effiziente Betriebsführung und Anlagensteuerung und andererseits der fachliche Austausch unter den Hausmeistern gefördert werden. Erfahrungen mit derartigen Schulungen im Landratsamt Göppingen zeigen, dass engagierte Hausmeister den Energieverbrauch ihrer Gebäude um bis zu 15 % senken können.

Ansprechpartner/in:

Umweltschutzamt - Geschäftsstelle Klimaschutz
Frau Cathleen Sommer
Carl-Hermann-Gaiser-Straße 41
73033 Göppingen
Tel.: 07161 202-9109
Fax: 07161 202-9102
E-Mail

Weitere Informationen: