75 Jahre Landkreis Göppingen - Der Landkreis feiert und sucht weitere Geburtstagskinder

Pressemitteilung - Am 1. Oktober 1938 wurden die beiden Oberämter Göppingen und Geislingen in schwierigen Zeiten zusammengeführt.

Dies war die Geburtsstunde des Landkreises Göppingen, der somit in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen feiern darf. Dieses Jubiläum wird im Landkreis mit einem bunten Jubiläumsprogramm im gesamten Kreisgebiet und mit vielfältigen Kooperationen über das ganze Jahr hinweg gebührend gefeiert.
Eine Würdigung der Geschichte des Landkreises sowie eine Auswahl von Zukunftsthemen, die den Landkreis Göppingen bewegen und ihn prägen schlagen sich im Veranstaltungsprogramm nieder. Ob „Überraschend. Gesund.“, „Überraschend. Aktiv.“ oder „Überraschend. Mobil.“ – der Landkreis Göppingen ist in vielfältigen Bereichen aktiv, um den Standort voranzubringen und den Bürgerinnen und Bürgern auch künftig beste Rahmenbedingungen für ihren Lebens-, Arbeits- und Wohnort zu bieten.

Blick in die jüngere und ältere Geschichte
Ein historischer Blick zurück wird durch eine Postkartenausstellung „Zeitschnitt 1938. Die Orte des Landkreises Göppingen in Bildpostkarten seiner Gründungszeit“ gezeigt. In einer weiteren Ausstellung geht der Blick noch weiter in die Vergangenheit: „75.000 Jahre Menschheitsgeschichte im Spiegel archäologischer Bodenfunde“, denn aus allen Zeitstufen gibt es eine Fülle aufschlussreicher Funde, die den Lebensalltag im Landkreis Göppingen widerspiegeln.

4 x 75 Jahre = 300 Jahre Nachhaltigkeit
Gemeinsam mit dem Landkreis feiert der Begriff Nachhaltigkeit Geburtstag, der vor 300 Jahren das erste Mal erwähnt wurde. Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil des Zukunftsleitbildes des Landkreises Göppingen. Ursprünglich stammt der Begriff der Nachhaltigkeit aus der Forstwirtschaft. Dort bezeichnete er das Prinzip, nach dem nicht mehr Holz gefällt werden darf als jeweils nachwachsen kann. Inzwischen wird die Bedeutung weiter gefasst und auf alle Bereiche angewendet, die einen verantwortungsvollen Umgang mit endlichen Ressourcen betreffen. Das integrierte Klimaschutzkonzept, das durch Strategieworkshops aktuell breit aufgestellt wird, ist ein Zeugnis für die Bemühungen des Landkreises im Schulterschluss mit den Städten und Gemeinden und weiteren Partnern.

Das Forstamt weist im Jubiläumsjahr des Landkreises mit einer ganzen Reihe an Veranstaltungen auf dieses bedeutsame Thema der Nachhaltigkeit hin. Der Startpunkt ist am 21. Februar mit einem etwas anderen Vortrag der Forstlichen Versuchsanstalt, in dem Interessierte mehr über das Klima, seine Risiken und unseren Umgang mit diesen erfahren.

Wandern und Radfahren: Landkreis Göppingen. Überraschend. Aktiv.
Unter dem Motto „Landkreis Göppingen – Überraschend. Aktiv.“ verbinden im 2. Quartal geführte Touren zum Hohenstaufen, zum Helfenstein, der Hiltenburg und der Burg Reußenstein im Landkreis lebendige Geschichte mit erlebnisreichem Wandern in der Natur. Für trainierte Radfahrer steht am 4. August eine 75km Mountainbike-Tour bergauf und bergab durch die schönsten Landschaften des Landkreises an.

Messepräsenz Vitawell: Landkreis Göppingen. Überraschend. Gesund.
Als leistungsfähiger Gesundheitsstandort bietet der Landkreis Göppingen vielfältige Möglichkeiten in der medizinischen Versorgung, der Gesundheitsförderung, der
Prävention und der Rehabilitation. An beiden Standorten der ALB FILS KLINIKEN gibt es Veranstaltungen für interessierte Besucherinnen und Besucher.

Am Messestand des Landkreises bei der etablierten Gesundheitsmesse Vitawell am 23. und 24. Februar können Interessierte im persönlichen Gespräch mehr über die Arbeit und Beratungsangebote des Gesundheitsamtes, des Kreisjugendamtes, der AG Jugendzahnpflege und der BeKi- (Bewusste Kinderernährung) Fachfrauen des Landwirtschaftsamts erfahren.

Fahrt durch den Landkreis und Messe
Die Idee einer Oldtimer Sternfahrt durch das gesamte Kreisgebiet von Alexander Müller aus Donzdorf wurde ins Jubiläumsjahr integriert. Am 28. September werden ca. 120 Automobil-Schmuckstücke auf historisch fundierten Touren, die mit Kreisarchivar Dr. Lang konzipiert werden, durch den Landkreis fahren und zum Abschluss auf dem Außengelände der Werthalle in Göppingen einfahren.
Aktuell ist in Planung, in der Werfthalle am 28. und 29. September mit den Städten und Gemeinden und der Landkreisverwaltung die Highlights aus dem Kreis Göppingen zu präsentieren: Erfolgreiche Marktführer, regionale Spezialitäten und kommunale Angebote für die ganze Familie.

Festakt und Suche nach Geburtstagskindern
Der offizielle Festakt zum Landkreisjubiläum wird am 11. Oktober im Schloss Wiesenteig stattfinden. In der aktuell laufenden Planung für den Festabend ist der Landkreis auf der Suche nach Bürgerinnen und Bürger im Landkreis, die
• 2013 ihren 75. Geburtstag feiern,
•bereit sind, ihre Geschichten und besonderen Erlebnisse mit den Bürgerinnen und Bürgerinnen des Landkreises zu teilen,
•gerne hier im Landkreis Göppingen leben, hier zu Hause sind und uns sagen, was sie an ihrem Heimatlandkreis schätzen und
•gerne in einer Grußbotschaft dem Landkreis Göppingen zum Jubiläum gratulieren möchten.


Die Beiträge werden in Form von Bildaufnahmen von der Filstalwelle festgehalten und sollen anlässlich des Jubiläums-Festaktes am 11. Oktober 2013 präsentiert werden. Darüber hinaus werden die Bürgerinnen und Bürger im Juli zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag ins Landratsamt eingeladen, wo sie von Landrat Edgar Wolff und den Dezernenten mit Kaffee und Kuchen verwöhnt werden. Der Landkreis Göppingen freut sich auf zahlreiche Rückmeldungen!

Ansprechpartnerin:

Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation
Pressestelle
Nadine Krepstakies
Telefon: +49 (0) 7161 202-414
Fax: +49 (0) 7161 202-837
E-Mail

Weitere Informationen: