Gesundheitsamt startet wieder mit HIV/STI-Beratung und Tests

Anonyme und kostenfreie Tests auf HIV, aber auch Chlamydien und Gonorrhoe sind wieder möglich

Pressemitteilung, 20.05.2022 - Ab Dienstag, den 24.05.2022, wird im Gesundheitsamt die HIV-Sprechstunde nach über 2-jähriger Corona-bedingter Pause wieder angeboten.

Neu ist, dass für die Beratung und Tests eine Terminvereinbarung notwendig ist. Ihren Namen müssen Sie bei einer Terminvereinbarung nicht nennen.
Termine können telefonisch unter 07161 202-5312 oder per E-Mail an gesundheitsamt@lkgp.de vereinbart werden.
 
Die Mitarbeiterinnen des Gesundheitsamtes sind wieder für Sie da, wenn Sie Fragen zu HIV und AIDS oder zu anderen sexuell übertragbaren Infektionen wie etwa Gonorrhoe, Syphilis, einer Chlamydien-Infektion oder Hepatitis B und C haben. Sie besprechen gerne mit Ihnen Ansteckungswege und Schutzmöglichkeiten. Falls Sie eine Ansteckung mit HIV oder Syphilis befürchten, kann eine Blutuntersuchung Gewissheit verschaffen. Das Ergebnis erfahren Sie nach wenigen Tagen. Egal, wie es ausfällt, Sie bleiben anonym.
 
Mittlerweile ist wissenschaftlich erwiesen, dass bei HIV-positiven Personen ein möglichst früher Therapiebeginn sehr wichtig ist, da sie dadurch die Chance auf eine Lebenserwartung wie Menschen ohne HIV haben. Leider weiß ein erheblicher Anteil der HIV-positiven Personen nichts von ihrer Infektion. Schwere Folgeerkrankungen bis hin zu AIDS können die Folgen sein. Darüber hinaus können HIV-positive Personen ohne Behandlung das Virus weiter übertragen. Eine wichtige Botschaft bleibt daher: Wer ein HIV-Risiko haben könnte, sollte sich testen lassen.
Auch Tests auf Chlamydien und Gonorrhoe (Tripper) können im Gesundheitsamt durchgeführt werden. Insbesondere Chlamydien-Infektionen zeigen häufig nur milde Symptome und bleiben dadurch unentdeckt. Eine unbehandelte Chlamydien-Infektion kann jedoch bei Frauen im schlimmsten Falle zur Unfruchtbarkeit führen. Durch eine rechtzeitige Untersuchung und Behandlung kann dies verhindert werden.
Alle Untersuchungsangebote sind vertraulich, anonym und kostenfrei. Das Gesundheitsamt ist wieder für Sie da.

Ansprechpartnerin

Gesundheitsamt
Frau Neubert-Humburg
Telefon 07161 202-5312
Telefax 07161 202-5392
E-Mail: b.neubert-humburg@lkgp.de