Wichtige Mitteilung

Am Faschingsdienstag, 25.02.2020, sind das Landratsamt und der Abfallwirtschaftsbetrieb (ausgenommen die Wertstoffsammelstellen) nachmittags geschlossen.
Die Sprechstunden am Vormittag finden wie üblich von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr statt.

Klosterfestspiele Adelberg

Klosterfestspiele Adelberg

Im Vorfeld der 800-Jahr-Feier der Gemeinde Adelberg im Jahre 1978 wollte Ernst Rudolf Erni, Gründer und Eigentümer der seit Anfang der 50er Jahre in Adelberg bestehenden Firma ERNI, der Gemeinde zu ihrem Jubiläum ein besonderes Geschenk machen. Kreisarchivar Walter Ziegler, ein profunder Kenner der Adelberger Geschichte, erinnerte sich, dass es im Adelberger Klosterhof schon in den 20er Jahren sporadisch Freilichtaufführungen gegeben hatte. Schnell war die Idee geboren, anlässlich der 800-Jahr-Feier ein Freilichtspiel zu organisieren.
Auf der Suche nach einem geeigneten Ensemble wurde man in Schwäbisch Hall fündig. Die Freilichtspiele Schwäbisch Hall waren nicht nur die renommierteste Freilichtbühne Süddeutschlands, sondern der dortige Intendant, Achim Plato, war auch spontan von der Idee begeistert. Nach einer Besichtigung des Spielortes war der Theaterfachmann von dem bevorstehenden "Spiel auf der Wiese" gefangen.
Die Aufführung von Schillers "Räuber" war ein solcher Erfolg, dass sich die Verantwortlichen der Gemeinde entschlossen, eine richtige Tribüne anzuschaffen und jährlich im Sommer Freilichtspiele aufzuführen.
Spielte man anfangs noch 2-3 Stücke, so wurden daraus im Laufe der Jahre bis zu 6 Aufführungen pro Saison. Dadurch gastierten nicht nur sie Freilichtspiele Schwäbisch Hall mit ihren Inszenierungen, sondern auch andere Freilichtbühnen aus ganz Deutschland - Jagsthausen, Ettlingen, Eltville, Göttingen, Esslingen Radebeul/Sachsen, und andere mehr. Hinzu kamen auch Jazz-, Dixiland- und Gospelabende. Auch große Orchesterkonzerte finden vor der Ulrichskapelle statt.
Bis ins Jahr 1993 wurden die Freilichtspiele Adelberg unter der Regie der Gemeinde Adelberg geführt. Nicht zuletzt auch aus finanziellen Gründen entschlossen sich die Verantwortlichen, durch Gründung des Kultur- und Kunstvereins diese wertvolle Kulturarbeit über ehrenamtliche Mitarbeit zu erhalten. Seither unterstützt der Verein die Gemeinde Adelberg bei der Erhaltung der in der ganzen Region bekannten Freilichtspiele im Kloster Adelberg.

Kontakt

Kultur- und Kunstverein
Klostervilla
73099 Adelberg
Telefon 07166/387
Telefax 07166/387

Weitere Informationen finden Sie unter: Gemeinde Adelberg