Zensus 2022

2022 findet in Deutschland der Zensus - auch bekannt als Volkszählung - statt

Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, die Bundesländer und für Deutschland insgesamt.
Er ermittelt auch weitere Daten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland.
Solche Informationen sind ausgesprochen wichtig, da sie helfen, Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu treffen.

Logo Zensus 2022

Für die Erhebungsstelle des Landkreises Göppingen bedeutet dies zum Stichtag 15. Mai 2022

Über 40.000 auskunftspflichtige Bürgerinnen und Bürger sind im Zuge der Haushaltsstichprobe zu befragen. Um diese Zahl stemmen zu können, sind für unseren Landkreis in etwa 300 ehrenamtliche Helfer*innen im Einsatz.
Unsere Erhebungsbeauftragten tragen stets einen Erhebungsbeauftragtenausweis bei sich. Mit diesem Ausweis können Sie Ihren Einsatz legitimieren.

Wichtiger Hinweis an Bürgerinnen und Bürger zum Unterschied der Haushaltsstichprobe und der Gebäude- Wohnungszählung

In diesen Tagen werden Bürgerinnen und Bürger des Landkreises, gleich mit zwei verschiedenen Befragungen des Zensus konfrontiert.
Unsere Erhebungsstelle ist dabei lediglich für die Haushaltsbefragung verantwortlich. Dabei kündigen sich die Erhebungsbeauftragten mit einem Schreiben an und kommen einige Tage später, zum angegebenen Termin, persönlich bei Ihnen vorbei.
Im Gegensatz dazu erhalten beispielsweise Hauseigentümer*innen, auf postalischem Wege, Zugangsdaten für die Gebäude- und Wohnungszählung. Diese Befragung wird allerdings zentral vom statistischen Landesamt übernommen. Bei Fragen rund um die Gebäude- und Wohnungszählung wenden Sie sich bitte an folgende Hotline-Nummer des Statistischen Landesamtes: 0711 641 3333
Bei Fragen rund um die Haushaltsstichprobe können Sie sich gerne an die Erhebungsstelle wenden.

Weitere Informationen

www.zensus2022.de

Login für Erhebungsbeauftragte

Datenplattform für Erhebungsbeauftragte