Wichtige Mitteilung

Informationen zur Corona-Impfung

Coronavirus-Schutzmaßnahmen:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich. +++

+++ Ab 16.12.2020 ist das Betreten des Landratsamts nur noch mit Terminvereinbarung möglich. +++ 

Bitte zeigen Sie beim Betreten des Gebäudes die Terminbestätigung vor. Der Zutritt ins Landratsamt ist auf die erforderliche Person beschränkt. In dringenden Fällen nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit dem zuständigen Fachbereich auf. Termine für die Zulassungsstelle und Führerscheinstelle vereinbaren Sie bitte online.

Bei SARS-CoV-2 Symptomen oder bei anderen Erkältungssymptomen verzichten Sie bitte auf einen Besuch im Landratsamt.
 

Sachkunde im Pflanzenschutz

Sachkundenachweis Pflanzenschutz beantragen

Berufliche Anwender von Pflanzenschutzmitteln, Berater, Ausbilder und Personen, die gewerbsmäßig Pflanzenschutzmittel verkaufen bzw. in den Verkehr bringen (auch über das Internet), müssen über den von einer zuständigen Behörde ausgestellten Sachkundenachweis Pflanzenschutz verfügen (Details siehe §9 Pflanzenschutzgesetz).

Weitere Informationen wie Sie einen Sachkundenachweis beantragen.

Fortbildungspflicht

Zusätzlich haben Sachkundige, die den Sachkundenachweis bereits besitzen, eine Fortbildungspflicht. Sie müssen regelmäßig in Dreijahreszeiträumen eine Fortbildung besuchen.

Weitere Informationen über die Fortbildungspflicht und aktuelle Fortbildungsveranstaltungen.

Erstmaliger Erwerb der Sachkunde

Wenn Sie noch nicht sachkundig sind, können Sie durch das Ablegen einer Prüfung die Sachkunde erwerben. Zur Vorbereitung auf diese Prüfung werden auch Vorbereitungskurse angeboten. Im Anschluss an diese Kurse finden Prüfungen statt.

Weitere Informationen zu Vorbereitungskursen und Prüfungen zur Sachkunde.