Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahmen:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Das Betreten des Landratsamts ist auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen. Das Gesundheitsamt darf derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung betreten werden.
Bei SARS-CoV-2 Symptomen wie Fieber, Husten, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, Halsschmerzen, Atemwegsinfekten oder bei anderen Erkältungssymptomen, verzichten Sie bitte auf einen Besuch im Landratsamt. Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch weiter, wenn Sie Anliegen haben, die unsere Serviceleistungen betreffen.
 

Online - Zulassungsverfahren

Fahrzeuge die seit dem 01.01.2015 wieder bzw. neu zugelassen wurden, können online außer Betrieb gesetzt werden.
Seit dem 01.10.2017 können Fahrzeuge die ab dem 01.01.2015 zugelassen wurden auch online wiederzugelassen werden.

Flyer des BMVI zur internetbasierten Außerbetriebsetzung

NEU AB 01.10.2019:
Die internetbasierte Abwicklung wird nun auch auf alle weiteren Geschäftsvorgänge wie Neuzulassungen, Umschreibungen, alle Varianten der Wiederzulassung, sowie die Adressänderung bei Umzug ausgeweitet.

Beachten Sie bitte die folgenden Voraussetzungen:

Für die online zur Verfügung stehenden Zulassungsvorgänge benötigen Sie je nach Anliegen:

  • eine Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) - mit verstecktem Sicherheitscode
  • eine Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) -  mit verstecktem Sicherheitscode
  • Kennzeichen, deren Siegelplaketten ebenso mit Sicherheitscodes versehen sind - sogenannte Klebeplaketten.

Bei Fahrzeugen, deren Papiere und Siegelplaketten vor 2015 ausgegeben wurden, ist eine Online-Bearbeitung leider nicht möglich. In diesen Fällen ist weiterhin eine Vorsprache bei der Kfz-Zulassungsbehörde erforderlich.

Zusätzlich ist ein neuer Personalausweis (nPA) oder einen elektronischen Aufenthaltstitel (eAT) mit Online-Ausweisfunktion (eID) erforderlich. Sie benötigen hierfür ein entsprechendes Kartenlesegerät oder die AusweisApp2. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.ausweisapp.bund.de.

Abschließend benötigen Sie ein Konto bei einer Bank, welche Giropay unterstützt. Der Zulassungsvorgang wird damit direkt nach dem Online-Vorgang bezahlt. Weitere Bezahlmöglichkeiten sind derzeit noch nicht möglich..

Über die nachfolgenden Links gelangen Sie zu den jeweiligen Online-Zulassungsverfahren:

Bei Fragen zur Vorgehensweise klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link:

Informationen des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) zu internetbasierten Fahrzeugzulassung