Wichtige Mitteilung

Corona-Virus Schutzmaßnahme:

+++ Für den Zutritt und den Aufenthalt im Landratsamt ist eine Mund- und Nasenbedeckung (MNB) erforderlich +++
Ab 01.07.2020 ist das Betreten des Landratsamts auch ohne Terminvereinbarung unter Beachtung der ausgeschilderten Corona-Schutzmaßnahmen möglich. Die Online-Terminvereinbarung für die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle wird empfohlen.
Das Betreten des Gesundheitsamts ist aktuell nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Aufenthaltserlaubnis für Auszubildende und Studierende

Voraussetzungen

Mit der Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Ausbildung werden insbesondere Studienaufenthalte oder die Teilnahme an Intensiv-Sprachkursen ermöglicht. Vor der Einreise muss für den beabsichtigten Aufenthalt regelmäßig ein Visum bei der deutschen Auslandsvertretung im Herkunftsstaat eingeholt werden.

Antragstellung

Auf Grund der Vielzahl zu beachtender Vorschriften und möglicher Einzelfallkonstellationen ist es an dieser Stelle nicht möglich, die Voraussetzungen für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Ausbildung abschließend darzustellen. Bitte nehmen Sie bei Bedarf mit uns Kontakt auf.

Gebühren

  • Erstmalige Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis: 110,00 EUR
  • Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis: 80,00 EUR