Klimaschutz

Aktiver Klimaschutz Landkreis Göppingen Logo

Klimaschutz und Energiewende im Landkreis Göppingen

Bis zum Jahr 2050 strebt der Landkreis Göppingen eine bilanzielle Deckung des gesamten Endenergiebedarfs durch regionale regenerative Energien an.

Als strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzaktivitäten dient das Integrierte Klimaschutzkonzept des Landkreises. Eine Kurzfassung des Klimaschutzkonzeptes mit Energiespartipps, Links und regionalen Beratungsangeboten erhalten Sie in der Klimaschutz-Broschüre (6,718 MB).

Weitere Informationen zum Integrierten Klimaschutzkonzept und den Klimaschutzaktivitäten des Landkreises erhalten Sie in den nachfolgenden Rubriken.

Aktuelles

Informationen zu aktuellen Veranstaltungen der Geschäftsstelle Klimaschutz erhalten Sie unter www.klimaschutz-goeppingen.de.


Klimahelden und Energiespartipps

In dieser Rubrik präsentieren Bürger, wie sie Energie sparen und damit den Klimaschutz im Kreis unterstützen. Alle Energiespartipps erhalten Sie auf der Seite Klimahelden


Newsletter Klimaschutz und Energie

In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie über Neuigkeiten in Sachen Klimaschutz und Energie.
2. Newsletter April/Mai 2018 (305,6 KB)
1. Newsletter Februar/März 2018 (541,4 KB)
4. Newsletter September/Oktober 2017 (450 KB)
3. Newsletter Juli/August 2017 (372,5 KB)
2. Newsletter April 2017 (128,1 KB)
1. Newsletter Februar 2017 (151,8 KB)

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, wenden Sie sich bitte an:

Cathleen Forst
Geschäftsstelle Klimaschutz
Tel.: +49 7161 65165-03
Fax: +49 7161 65165-09
E-Mail


Pressemeldungen

Aktuelle Informationen, Pressemitteilungen und Veranstaltungshinweise erhalten Sie unter www.klimaschutz-goeppingen.de


Integriertes Klimaschutzkonzept

Das Integrierte Klimaschutzkonzept dient als strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzmaßnahmen im Landkreis. Weitere Informationen zu den untersuchten Sektoren, Ergebnissen und zukünftigen Klimaschutzmaßnahmen erhalten Sie auf der Seite Integriertes Klimaschutzkonzept


Ergebnisse des IKK

Ergebnisse Integriertes Klimaschutzkonzept

Die Untersuchung der Energiebedarfe im Landkreis Göppingen hat ergeben, dass im Jahr 2010 etwa 2,9 Mio. Tonnen CO2 emittiert wurden (ca. 11,6 t pro Einwohner). Demgegenüber stehen erhebliche Energieeinsparungs- und Erneuerbare-Energien-Potenziale, mithilfe deren Ausschöpfung die CO2-Emissionen pro Einwohner bis zum Jahr 2050 auf 1 Tonne pro Einwohner sinken können. 

Aufteilung der CO2-Emissionen im Landkreis Göppingen

Nähere Informationen zu den Energiebedarfen, Potenzialen und dem Klimaschutzziel des Landkreises erhalten Sie im Integrierten Klimaschutzkonzept (4,973 MB)in den Kapiteln 3 bis 5.


Klimaschutz-Maßnahmenkatalog

Der Klimaschutz-Maßnahmenkatalog dient sowohl dem Landkreis Göppingen als auch den Städten und Gemeinden sowie weiteren Multiplikatoren als Wegweiser für zukünftige Handlungsmöglichkeiten zur Stärkung des Klimaschutzes. Insgesamt wurden etwa 160 Maßnahmen für unterschiedliche Zielgruppen und Teilbereiche identifiziert, die in 52 standardisierte Maßnahmenblätter zusammengefasst wurden.

Alle Maßnahmenblätter erhalten Sie auf der Seite Maßnahmenkatalog


Klimaschutzbeirat

Das Gremium mit Vertretern aus Medien, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik ist ein weiterer Baustein zur Realisierung des Klimaschutzziels des Landkreises. Der Beirat dient der Einbindung der einzelnen Akteure und dem Austausch untereinander.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Klimaschutzbeirat


European Energy Award - Ämterübergreifende Zusammenarbeit

Im Rahmen der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes nimmt der Landkreis Göppingen an dem europäischen Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsverfahren European Energy Award (eea) teil. 

Weitere Informationen unter European Energy Award


Klimaschutzbericht

Seit 2010 erstellt der Landkreis Göppingen einen jährlichen Klimaschutzbericht, der die zahlreichen Klimaschutzmaßnahmen und -aktionen des Landkreises, seiner Einrichtungen und Beteiligungsunternehmen aufzeigt. In Zukunft wird der Bericht gemeinsam mit der CO2-Bilanzierung des Landkreises veröffentlicht. 

Klimaschutzbericht 2012 (4,59 MB)


Aufgaben Klimaschutz

  • Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Klimaschutz
  • Landkreisweites Energie- und Klimaschutzcontrolling
  • Pflege des Netzwerkes der im Klimaschutz aktiven Akteure
  • Koordinierung der Aktivitäten

Weitere Informationen


 

Projektförderer

Die Stelle Klimaschutzmanagement des Landkreises Göppingen wird unter dem Förderkennzeichen 03KS8209 gefördert durch:

Logos Förderer

Nähere Informationen zur Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit erhalten Sie unter: www.klimaschutz.de