Weiterleitung der alten auf die neuen Telefonnummern wird abgeschaltet

Mitarbeiterschaft des Landratsamts ist zukünftig nur noch unter den neuen Durchwahlen erreichbar

Pressemitteilung - Seit 1. Januar 2018 gelten für die meisten telefonischen Anschlüsse des Landratsamts Göppingen neue, vierstellige Durchwahlen. Von dieser Umstellung betroffen waren die Rufnummern, die mit 07161 202 beginnen. Anrufende, die eine nicht mehr gültige, dreistellige Durchwahl gewählt haben, werden derzeit an die neue Rufnummer der gewünschten Kontaktperson weiterverbunden und auf die Umstellung über eine Bandansage hingewiesen. Ab Mitte April wird diese automatische Weiterleitung deaktiviert.

Ab diesem Zeitpunkt werden Anruferinnen und Anrufer, die eine nicht mehr gültige Durchwahl verwendet haben, über eine Bandansage auf die neue Rufnummer des Ansprechpartners hingewiesen. Danach bricht die Verbindung ab. Kurz vor den Sommerferien wird auch diese Bandansage abgeschaltet, so dass ab dann Anrufende, die eine ungültige Durchwahl verwenden, keinen Hinweis mehr auf die neuen Nummern erhalten. Zentrale Durchwahlen wie beispielsweise das Service-Telefon der Zulassungsstelle können auf der Homepage des Landratsamts abgerufen werden. Die Telefonzentrale ist wie bisher über die Telefonnummer 07161 202-0 erreichbar.

Ansprechpartnerin
Hauptamt
Svenja Reim
Telefon: 07161 202-1131
Fax: 07161 202-1090
E-Mail: s.reim@landkreis-goeppingen.de