Seminar für Gerätewarte im Landratsamt

Am vergangenen Samstag begrüßte Landrat Edgar Wolff rund 110 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Landkreis im Landratsamt Göppingen.

Darunter waren die jeweiligen Gerätewarte, Kommandanten und deren Stellvertreter aus den verschiedenen Gemeinden und Städten. Kreisbrandmeister Prof. Dr.-Ing. Michael Reick führte durch das Programm. Den Kreisfeuerwehrverband Göppingen vertrat dessen Vorsitzender Ulrich Volz.

Im ersten Beitrag des Tages informierte Martin Leutzbach, von der Feuerwehrprüfstelle des TÜV Süd, über aktuelle Vorgänge und Neufassungen der Normung, Prüfung und Technik im Bereich des Feuerwehrwesens. Unter anderem konnte er eindrucksvoll aufzeigen, wofür Normungen und Abnahmen von Fahrzeugen durch eine Prüfstelle sinnvoll sind und welche Kuriositäten bei Fahrzeugkonstruktionen entstehen können. Im Anschluss sprach Jürgen Krauß von der Firma Dräger über die geplante zukünftige Ausrichtung der Normung und des neuen Schutzstandards von Atemschutzgeräten. Während der Pause bestand die Möglichkeit, sich über Atemschutzgeräte mit Überdrucktechnik und den dazugehörigen Atemschutzmasken verschiedener Hersteller zu informieren. Um aufkommende Fragen fachgerecht beantworten zu können, war Markus Gneiting von der Zentralen Atemschutzwerksatt der Freiwilligen Feuerwehr Göppingen vor Ort.

Nach der Pause ging es mit einem Vortrag von Frank Obergöker von der Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW) zum Thema Richtlinien und Beschaffung von Feuerwehrschutzkleidung weiter. Er gab Hinweise über die Möglichkeiten der Dekontamination und der sogenannten “Schwarz/Weiß Trennung“ im Rahmen von Einsätzen. Diese ist erforderlich, damit beispielsweise nach einem Brandeinsatz die giftigen Brandrußpartikel, welche an der Einsatzkleidung anhaften, nicht in den Feuerwehrfahrzeugen und beispielsweise in den Umkleidebereichen der Feuerwehrhäuser verteilt werden. Zum Abschluss informierte Kreisbrandmeister Reick die Teilnehmer über aktuelle Themen im Feuerwehrbereich auf Landes- und Landkreisebene.

Ansprechpartnerin
Rechts- und Ordnungsamt
Nicole Schmid
Telefon: 07161 202-352
Fax: 07161 202-9737
E-Mail: n.schmid@landkreis-goeppingen.de

Weitere Informationen

Kreisbrandmeisterstelle