Richtfest zur Landratsamtserweiterung

Pressemitteilung - Am heutigen Freitag, 30. November, fand am Baufeld des Landratsamtes Göppingen in der Lorcher Straße in Göppingen das Richtfest für den Erweiterungsbau des Landratsamtes statt.

Seit dem Spatenstich sind sieben Monate vergangen. Nun hat das Gebäude seine finale Höhe erreicht.
 
Nach der Erstellung des Untergeschosses und des Erdgeschosses mit Sitzungssaal und Kantine sind in rasantem Tempo die drei Büroetagen durch die Firma Grötz Bauunternehmung GmbH aus Nürtingen entstanden. Dies ist im Hinblick auf die lange Hitzeperiode in diesem Sommer keine Selbstverständlichkeit. So erläutert der Projektleiter Vorname Streit von BFK Architekten aus Stuttgart, dass die Bewehrungseisen so heiß waren, dass man diese nur mit Handschuhen anfassen konnte.
 
Der Rohbauer räumt nun nach und nach das Feld und weitere Gewerke starten mit ihren Leistungen. Vieles passiert im Inneren des Gebäudes. Hier wird die Betonkerntemperierung überprüft, Türen vermessen, Elektroarbeiten ausgeführt und Wände aus Kalksandstein gemauert. Auf den Dächern werden Abdichtungen hergestellt und an den Außenwänden das Fassadengerüst angepasst.
Das Ziel ist in Kürze die Winterdichtheit zu erreichen.
 
Wenn der Rohbauer in den nächsten Wochen den Kran demontiert, wird der Natursteinbauer schon die Schienen für die Fassade aus Kalksteinplatten montiert haben, welche sich mit den eloxalfarbenen Fenstern ergänzen wird.

Landrat Edgar Wolff betonte die gute Zusammenarbeit von Organisation, Planung und praktischer Ausführung und bedankte sich im besonderen bei den Arbeitern vor Ort.
Das Gebäude soll wie geplant Ende 2019 fertiggestellt werden. Die Raumnot wird sich allerdings erst mit der Bestandssanierung des Hochhauses entspannen, welche sich im Moment in der Vorplanung befindet.

Ansprechpartner/in
Kreishochbauamt
Telefon: 07161 202-3301
Fax: 07161 202-3390
E-Mail