Müllheizkraftwerk: Fortsetzung der Bürgerinformation beschlossen

Auftaktveranstaltung am 22. Februar 2018

Pressemitteilung - Der Ausschuss für Umwelt und Verkehr (UVA) des Kreistags des Landkreises Göppingen hat in seiner Sitzung am 06.02.2018 die Fortführung des Bürgerinformationsprozesses insbesondere zur geplanten Durchsatzerhöhung beim Müllheizkraftwerk Göppingen (MHKW) beschlossen.

Nachdem bereits vor ca. zwei Wochen die hierzu bisher eingegangenen Fragen mit einer Antwortliste auf der Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebs Landkreis Göppingen (AWB) veröffentlicht wurden, waren die Mitglieder des UVA der Auffassung, dass jetzt der richtige Zeitpunkt sei, um den Bürgerinformationsprozess fortzusetzen. Aufbauend auf einem öffentlichen Informationsabend sollen Themen identifiziert werden, über die dann unter Beteiligung vor allem interessierter Bürgerinnen und Bürger und der Bürgerinitiative in weiteren Arbeitsgruppentreffen vertiefend gesprochen wird. Am Ende sollen Empfehlungen und Bewertungen für den Kreistag für die dort zu treffende abschließende Entscheidung herauskommen. 
Der öffentliche Informationsabend findet statt am 

Donnerstag, 22. Februar 2018, ab 19 Uhr im Forum der Kreissparkasse Göppingen, Marktstraße 2, 73033 Göppingen.

Hierzu sind interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie die Presse herzlich eingeladen. Die Veranstaltung sowie die weiteren Arbeitsgruppentreffen moderiert Helmut Bauer vom Umweltforschungsinstitut Tübingen.
Vertreter des Landkreises, Anlagenbetreiber, Gutachter, Genehmigungs- und Fachbehörden sowie die Stadt Göppingen und die Bürgerinitiative “Müll-Konzept-Göppingen” werden beim Informationsabend ihre Sichtweisen vorstellen und anschließend Fragen beantworten.
Der Ablauf der Veranstaltung ergibt sich aus dem nachfolgenden Programm:

P r o g r a m m

18:30 Uhr Einlass

19:00 Uhr
Begrüßung und Einführung 
Landrat Edgar Wolff, Landkreis Göppingen
 
Programm und Ablauf
Moderator Helmut Bauer, ufit Tübingen
 
Sicht des Landkreises zur Antragsstellung und kurze Stellungnahme zu den eingereichten Bürgerfragen
Dirk Hausmann, Betriebsleiter AWB Landkreis Göppingen
 
Antrag zur Durchsatzerhöhung
Morten Holpert, Geschäftsführer des Betreibers EEW
 
Bewertung der Fachgutachten zur Immissionsprognose
Dr. Ingo Willenbockel, ERM Frankfurt
 
Stellungnahme der Stadt Göppingen
Oberbürgermeister   Guido Till
 
Stellungnahme der Bürgerinitiative   „Müll-Konzept-Göppingen”
Dr. med. Michael P. Jaumann, Sprecher der BI

20:15 Uhr
Fragen der Bürgerinnen und Bürger an die   Podiumsgäste:
Landrat Edgar Wolff Dirk Hausmann Morten Holpert Dr. Ingo WillenbockelOberbürgermeister   Guido TillDr. med.   Michael P. JaumannVertreter   Genehmigungs- und Fachbehörden, Fachgutachter

21.15 Uhr
Zusammenfassung und weiteres Vorgehen
Moderator Helmut Bauer

ca. 21:45 Uhr
Dank und Verabschiedung
Landrat Edgar Wolff

Parkmöglichgkeiten bestehen im Parkhaus in der Jahnstraße 30, Göppingen. Der Zugang über die Bahnhofsbrücke führt direkt zum Gebäude der Kreissparkasse.
Ebenfalls hat der UVA der Durchführung weiterer Bodenuntersuchungen durch die untere Bodenschutzbehörde beim Landratsamt Göppingen zugestimmt, um den bereits im Bodengutachten der EEW im letzten Jahr festgestellten leicht erhöhten Dioxinwerten nachzugehen. Hierzu sollen nunmehr weitere Bodenproben genommen und untersucht werden.
 
Ansprechpartner:

Landratsamt
Landrat Edgar Wolff
Telefon: 07161 202-1000
E-Mail
 
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Dirk Hausmann
Telefon: 07161 202-7700
E-Mail