Landkreis erhält Energieeffizienzpreis des Landes

Der Amtschef des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Helmfried Meinel, würdigt den Landkreis Göppingen erneut für seine Klimaschutzstrategie.

Pressemitteilung - Am Mittwoch, dem 21. November, wurden in Stuttgart im Neuen Schloss die Preisträger des Wettbewerbs Leitstern Energieeffizienz ausgezeichnet. Abermals konnte der Landkreis Göppingen im Wettstreit mit 28 weiteren Stadt- und Landkreisen überzeugen und erhielt den 1. Platz gefolgt vom Landkreis Ravensburg und dem Landkreis Rottweil.

Ministerialdirektor Helmfried Meinel (2.v.r.) gratuliert den Vertretern des Landkreises Göppingen zum Leitstern Energieeffizienz (Quelle: Oekonsult)
Ministerialdirektor Helmfried Meinel (2.v.r.) gratuliert den Vertretern des Landkreises Göppingen zum Leitstern Energieeffizienz (Quelle: Oekonsult)

Insbesondere das politische Engagement, die strukturierte Vorgehensweise mit dem kreiseigenen Klimaschutzkonzept sowie der damit verbundene Monitoringprozess beeindruckten die Jury. Bei den messbaren Erfolgen fällt in Göppingen positiv auf, dass die kreiseigenen Gebäude wenig Wärme und Strom verbrauchen. Des Weiteren setzen vor allem die Unternehmen bereits viele Effizienzprojekte um. Positiv hervorgehoben wurden auch die Effizienzziele, das Energiemanagement sowie der Energieagentur. Dennoch zeigt sich auch bei der Bewertung im Rahmen des Wettbewerbs, dass der Sektor Mobilität noch einen deutlichen Verbesserungsbedarf aufweist.
 
Der Erste Landesbeamte, Jochen Heinz, zeigte sich erfreut, dass die vielfältigen Klimaschutzaktivitäten des Kreises Göppingen auch von Seiten des Landes gewürdigt wurden. Er betonte, dass auch zukünftig eine akteursübergreifende Zusammenarbeit wie im kreiseigenen Klimaschutzbeirat und die Berücksichtigung aller Sektoren in der Klimaschutzstrategie eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche lokale Energiewende seien. Er dankte ausdrücklich allen Beteiligten für ihr Engagement und auch der Kreispolitik für ihre Unterstützung.
 
Im Rahmen des vom Beirats für nachhaltige Entwicklung initiierten Wettbewerbs wurde untersucht, welche Maßnahmen die Stadt- und Landkreise des Landes im Bereich Energieeffizienz umsetzen und welche Erfolge diesbezüglich erzielt wurden.
Die für den Wettbewerb vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) entwickelten Bewertungskritierien umfassten neben der konzeptionellen Ausrichtung und Realisierung von Klimaschutzaktivitäten in den Kreisen auch das Controlling der erzielten Ergebnisse. Aus den gewonnenen Informationen sollen kreisübergreifende Handlungsempfehlungen geeigneter Effizienzmaßnahmen abgeleitet werden. Eine Auflistung der Top-Ten Stadt- und Landkreise in den einzelnen Kategorien ist einsehbar unter:
www.leitstern-energieeffizienz-bw.de.

Ansprechpartner:

Umweltschutzamt
Geschäftsstelle Klimaschutz
Cathleen Forst
Bahnhofstraße 7
73033 Göppingen
Tel.: 07161 65165-03
Fax: 07161 65165-09
E-Mail

Weitere Informationen: