Fürsprecherin/Fürsprecher für psychisch kranke Menschen im Landkreis Göppingen gesucht

Nach Ablauf der Amtszeit von Herrn Dr. Gerhard Kolter wird eine Nachfolgerin/ein Nachfolger gesucht

Pressemitteilung - Als Patientenfürsprecher stand der pensionierte Gymnasiallehrer als geschätzter und neutraler Ansprechpartner für Menschen mit psychischer Erkrankung sowie für deren Angehörige vier Jahre lang zur Verfügung. Nach Ablauf seiner Amtszeit wird nun eine Nachfolgerin/ ein Nachfolger gesucht.

Gesucht wird eine Fürsprecherin/ ein Fürsprecher mit einer den Menschen zugewandten Grundhaltung und möglichst mit Erfahrungen im sozialen Bereich sowie im Umgang mit Behörden oder Institutionen. Mit einem offenen Ohr für Anliegen oder Beschwerden im Zusammenhang mit der ambulanten oder stationären ärztlichen Versorgung, mit verschiedenen Formen des Wohnens und Arbeitens von psychisch kranken Menschen soll sie bzw. er vermittelnd tätig sein. Die ehrenamtliche Arbeit erfolgt neutral und ungebunden sowie im Rahmen der Schweigepflicht. Als Vermittler zwischen Betroffenen, Angehörigen und hauptamtlichen Vertretern des psychiatrischen Bereichs sollen sowohl der Dialog auf Augenhöhe gefördert als auch Ängste und Vorurteile abgebaut werden.
Gleichzeitig soll durch die Einbindung der Patientenfürsprecherin/ des Patientenfürsprechers in verschiedene Gremien die psychiatrische Versorgung im Landkreis Göppingen bedarfsgerecht weiterentwickelt werden.

Ebenso werden auch neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle (IBB-Stelle) für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige im Landkreis Göppingen gesucht. Insbesondere für Angehörige stehen aktuell zwei Stellen offen.

Wer sich für das Ehrenamt einer Patientenfürsprecherin/ eines Patientenfürsprechers oder für die ehrenamtliche Mitarbeit bei der IBB-Stelle interessiert, kann sich für weitere Informationen gerne an das Kreissozialamt, Frau Mannsperger Tel: 07161/202-4034 wenden.

Ansprechpartnerin:

Kreissozialamt
Sabine Mannsperger
Telefon: 07161 202-4034
Fax: 07161 202-4190
E-Mail

Weitere Informationen