EU-Datenschutzgrundverordnung

Referentin aus der Dienststelle des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg zu Gastvortrag im Landratsamt Göppingen

Pressemitteilung - Anneke Graner, Referentin für den Datenschutz im Kommunalwesen beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, hielt im Landratsamt Göppingen vor Führungskräften des Landratsamtes Göppingen einen Vortrag zum Thema "Datenschutz in der Kommunalverwaltung 2018 - Die Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung".
 

Anneke Graner, Referentin für den Datenschutz im Kommunalwesen beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, spricht vor Führungskräften des Landratsamtes Göppingen zum Thema "Datenschutz in der Kommunalverwaltung 2018".

Anneke Graner, Referentin für den Datenschutz im Kommunalwesen beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, hielt im Landratsamt Göppingen vor Führungskräften des Landratsamtes Göppingen einen Vortrag zum Thema “Datenschutz in der Kommunalverwaltung 2018 - Die Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung". Frau Graner referierte über Grundsätze und wesentliche Neuerungen, die die seit Mai 2018 anzuwendende EU-Datenschutzgrundverordnung mit sich bringt und wie sich eine Behörde wie das Landratsamt darauf einzustellen hat. Nach dem informativen Vortrag schloss sich eine Fragerunde an, die von den Teilnehmern rege genutzt wurde.  

Ansprechpartner

Datenschutzbeauftragter Landratsamt Göppingen
Joachim Kopp
Telefon: 07161 202-1077
Fax: 07161 202-1390
E-Mail

Weitere Informationen