ECOfit-Projekt startet mit fünf Unternehmen

Mit systematischem Umwelt- und Energiemanagement in Unternehmen Kosten senken.

Pressemitteilung - Am 22. Juni 2017 war der Auftakt für das von der Initiative EnergieEffizienz für Unternehmen (iEnEff) initiierte ECOfit-Projekt, welches bereits zum dritten Mal im Landkreis durchführt wird.

Gruppenbild ECOfit-Teilnehmer
Die ECOfit Teilnehmer beim Auftakt mit dem Ersten Landesbeamten Jochen Heinz und den Initiatoren der iEnEff

Da rund ein Drittel des gesamten Energiebedarfs im Landkreis Göppingen auf die Unternehmen entfällt, spielen sie eine zentrale Rolle bei der Erreichung der kreiseigenen Klimaschutzziele. Mit ECOfit unterstützt der Landkreis Göppingen­ die Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Umweltleistung. So werden im Rahmen des Projektes mit den beteiligten Unternehmen Maßnahmen erarbeitet und umge­setzt, die der Schonung der Umwelt, der Förderung der Gesundheit und Produktivität der Mitarbeiter sowie der Einsparung von Geld dienen.

Den Startschuss im Rahmen der Auftaktveranstaltung gaben der Erste Landesbeamte des Landkreises Göppingen, Herr Jochen Heinz, und die Stellvertreter der Initiative EnergieEffizienz für Unternehmen des Landkreises Göppingen (iEnEff), Herr Reiner Lohse (Geschäftsführer der Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft für den Landkreis Göppingen) und Herr Timm Engelhardt (Energieagentur Landkreis Göppingen).

Bereits im Anschluss an den Auftakt starteten die Unternehmen in den ersten von acht Workshops – die Schwerpunkte des ersten Workshops lagen in der Projektorganisation und der Erstellung der Umweltleitlinien. In den acht Workshops und den parallel verlaufenden individuellen Beratungsterminen werden die Unternehmen von der CMC Sustainability GmbH, einem auf Nachhaltigkeitsprojekte spezialisiertem Be­ratungsbüro aus Stuttgart, betreut. Finanziell gefördert wird die Teilnahme an ECOfit über das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Bei erfolgreicher Teilnahme werden die Pro­jektteilnehmer im kommenden Jahr die Auszeichnung „ECOfit-Betrieb” erhal­ten.

Ziel des Projekts ist es, den Unternehmen finanziell und organisatorisch bei der Umsetzung von betrieblichen Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Umweltleistung und der Realisierung von Kosteneinsparpotenzialen zu unterstützen. Ein weiterer positiver Effekt ist die Vorbildfunktion beim Klima- und Umweltschutz. Außerdem profitieren die Unternehmen vom Erfahrungsaustausch mit den anderen Projektteilnehmern und gewinnen Rechtssicherheit in Bezug auf die umweltrechtlichen Anforderungen. ­­

Für die Projektinitiatoren des Landkreises Göppingen steht fest, dass sich das Engage­ment der Beteiligten nicht nur aus Umweltschutzgründen lohnen wird. Auch die­­ CO2-Emissionen konnten bei den bisher erfolgreich umgesetzten ECOfit-Projekten deutlich reduziert und damit ein messbarer Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.

Am ECOfit-Projekt Göppingen nehmen folgende Unternehmen teil: Dr. Erich TRETTER GmbH + Co – Maschinenelemente, Elektro Heldele GmbH, Grüner Systemtechnik GmbH & Co.KG, Heinrich Weinbuch GmbH und Kräuterhaus Sanct Bernhard KG.

Weitere Informationen zum ECOfit-Projekt erhalten Sie bei der iEnEff (Herrn Lohse, Tel.: 07161 606491-3 oder Herrn Engelhardt, Tel.: 07161 65165-00) oder bei den beauftrag­ten Beratern von CMC (Herr Meichle, Tel.: 0711 400531-0).

Ansprechpartner/in:

Umweltschutzamt
Geschäftsstelle Klimaschutz
Cathleen Forst
Bahnhofstraße 7
73033 Göppingen
Tel.: 07161 65165-03
Fax: 07161 65165-09
E-Mail

Weitere Informationen: