Den energetischen Schwachstellen von Haus und Heizung auf die Spur kommen

Am 26. April 2018 um 19 Uhr findet ein Themenabend zur energetischen Sanierung und Heizungsmodernisierung im Landratsamt statt.

Pressemitteilung - Ist Ihr Ofen von der Bundesimmissionsschutzverordnung betroffen und wird bald stillgelegt? Hat Ihnen die letzte Heizkostenabrechnung die Sprache verschlagen? Wollen Sie Ihre Heizung tauschen oder Ihr Haus energetisch modernisieren?

Heizkörperthermostat

Im Rahmen der Ausstellung “Unser Haus spart Energie – gewusst wie!” informiert Ott darüber, wie Ihr Haus und Ihre Heizungsanlage energetisch verbessert werden können -  denn häufig lassen sich durch Optimierung von Nutzerverhalten und Regelungseinstellung schon 10 bis 15 Prozent Energieersparnis erzielen. Bis zu 25 Prozent Einsparung können durch den Austausch des Heizkessels erreicht werden, weitere 40 Prozent durch energetische Sanierung der Gebäudehülle. Außerdem erfahren Sie, welche Art der Wärmeerzeugung gesetzlich zulässig ist und welche finanziellen Förderungen Sie in Anspruch nehmen können. Im Anschluss an den Vortrag steht Ihnen der Berater für weitere Fragen zur Verfügung und vereinbart auf Wunsch auch Vor-Ort-Beratungstermine. Weitere Informationen zur Ausstellung und den neutralen Beratungsangeboten der Energieagentur finden Sie unter: www.klimaschutz-goeppingen.de.

Ansprechpartnerin:

Umweltschutzamt
Geschäftsselle Klimaschutz
Cathleen Forst
Bahnhofstraße 7
73033 Göppingen
Tel.: 07161 65165-03
Fax: 07161 65165-09
E-Mail

Weitere Informationen: