Auftakt der Weihnachtsaktion „Sternstunden“

Geschenke der Mitarbeiterschaft des Landratsamts zaubern ein Lächeln in Kindergesichter

Pressemitteilung  Alle Jahre wieder zur Vorweihnachtszeit startet die Geschenkaktion “Sternstunden” im Landratsamt Göppingen. Ab dem 26. November schmücken 75 Weihnachtswünsche von Kinder und Jugendlichen aus dem Wirkungskreis der Freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie des Kreisjugendamts in Form von Wunschkärtchen den Weihnachtsbaum im Foyer der Behörde. Die Sternstunden werden durch Landrat Wolff am 26. November um 8.15 Uhr eröffnet.

Wunschkarte der Aktion "Sternbstunden" am Weihnachtsbaum
Wunschkarte am Baum

Im Jahr 2018 haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Göppingen sowie des Kreisjugendamts die Wünsche zusammengestellt, die auf den Wunschkärtchen stehen. Die Wunschkärtchen sind anonymisiert, sodass die Namen der Kinder und Jugendlichen für die Schenkenden unbekannt bleiben.
 
Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter haben aufmerksam zugehört, wenn Kinder und Jugendliche ihre kleinen und großen Träume formuliert haben. Resultat war ein buntes Sammelsurium an Wünschen: Spielzeug, Bälle, Puzzle und Kleidung waren nur einige der Bestandteile auf der Wunschliste der Kinder und Jugendlichen, deren Eltern beim Kauf der Weihnachtsgeschenke oftmals nicht aus dem Vollen schöpfen können.
Groß werden die Augen der Jüngsten im Kreis am Heiligen Abend werden, wenn dann – ganz unverhofft – doch die gewünschten Päckchen unter dem Christbaum liegen.
 
Die Sternstunden läuten traditionell die Vorweihnachtszeit im Landratsamt ein. Die Weihnachtsaktion endet am 13. Dezember um 8.30 Uhr mit der symbolischen Geschenkübergabe von Landrat Edgar Wolff an die Verantwortlichen der Freien Träger und des Kreisjugendamts. Danach schlüpfen die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in die Rolle der Geschenkboten und überreichen die Präsente an die Kinder und Jugendlichen.

Ansprechpartnerin
Hauptamt
Svenja Reim
Telefon: 07161 202-1131
Fax: 07161 202-1099
E-Mail: s.reim@lkgp.de